Analyse

DAX-Tagesausblick: Hochkomplexe Seitwärtsphase zwischen 13460 und 14132

Seit 2 Monaten steckt der DAX zudem in einer hochkomplexen Seitwärtsphase zwischen 13460 und 14132 fest. Es geht weder vor noch zurück. Hier ist die heutige DAX Prognose...

Erwähnte Instrumente

  • DAX Index Future - WKN: 846959 - ISIN: DE0008469594 - Kurs: 13.958,00 € (EUREX)
  • DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 14.012,82 Pkt (XETRA)

XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 14013
XDAX Vorbörse: 13970
VDAX NEW: 23,3 %


DAX Widerstände: 14032/14051 + 14132/14169 + 14546
DAX Unterstützungen: (13953/13925) + 13911/13881 + 13853/13830/13824 + 13740


Rückblick:

DAX Prognose:

  • Der DAX beginnt heute schwächer, wieder unter 14000, nachdem der gestrige Tagesschluss schon bei 14013 festgestellt wurde.
  • Unter 14051 liegt weiterhin ein Abwärtstrend vor.
    Seit 2 Monaten steckt der DAX zudem in einer hochkomplexen Seitwärtsphase zwischen 13460 und 14132 fest.
  • Die Möglichkeit, dass der DAX ca. 14000/14050 abermals steckenbleibt und der Aufwärtszyklus von 13650 zu Ende geht ist vorhanden.
    Vorläufig stützen noch DAX Chart-Parameter bei 13912 und 13881.
    Über 13912/13881 ist die Einstellung des gestrigen Abendhochs, mithin der Test der roten FDAX Widerstandshorizontalen 14032 und der DAX Horizontalen 14051 denkbar.
  • Oberhalb von 14051 wäre der Bereich 14132/14169 erreichbar, wobei ein Durchdringen dieser Zone vorerst unwahrscheinlich ist.
    Im Erfolgsfall lockt hingegen das Ziel 14550.
  • Unter 13912/13881 wird Schwäche sichtbar gemacht, was den DAX dann umgehend ins Gap zu 13824 führen dürfte, wobei die obere FDAX "Wolken"-Oberkante im Stundenkerzenchart bei 13853 noch einige Stunden stützend wirkt, was auf den DAX abfärbt.
  • Unter 13853 wäre das Gap 13794 und das untere Bollinger Band des Tageskerzencharts das Ziel, dann wiederum 13742, der Tages-"KIJUN".

Fazit: Ob der DAX aus der 2-monatigen Seitwärtsphase zwischen 13460/14132 herausgerissen werden kann ist eher fraglich.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe


Ansage zu TESLA gefällig!?! Siehe auf meinem kostenlosen Tradingdesktop. Einfach "KLICK" und schwupps sind Sie da!


DAX STUNDENKERZENCHART

DAX-Tagesausblick-Hochkomplexe-Seitwärtsphase-zwischen-13460-und-14132-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1
FDAX STUNDENKERZENCHART
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
DAX Tageskerzenchart
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
DAX-Tagesausblick-Hochkomplexe-Seitwärtsphase-zwischen-13460-und-14132-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
HG3RR5Short14.785,60 €47,07open end
JQ03LULong10.045,10 €3,25open end
JC6L58Short16.285,40 €8,16open end
JN5FGQShort16.597,10 €6,92open end
Zur Produktsuche

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten