Analyse

DAX-Tagesausblick: Aufwärtslücke zum Monatsstart, direkt an Widerständen beginnend!

Der DAX beginnt heute sehr freundlich, bei ca. 13900. Denn: Der FDAX "zauberte" heute Nacht eine aufwärts gerichtete c-Welle "aus dem Hut". Hier ist die heutige DAX Prognose...

Erwähnte Instrumente

  • DAX Index Future - WKN: 846959 - ISIN: DE0008469594 - Kurs: 13.900 € (EUREX)
  • DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 13.786,29 Pkt (XETRA)

XETRA DAX Vortagesschlusskurs: 13786
XDAX Vorbörse: 13908
VDAX NEW: 26,80 %


DAX Widerstände: 13881 + 13900/13908 + 13948 + 14059/14080 + 14132/14169
DAX Unterstützungen: 13740/13737 + 13658/13638 + 13600/13597 + 13460/13425


DAX Prognose

  • Unter 14050 liegt im DAX ein Abwärtstrend vor.
    Der Bereich 13750 wirkt im Tageskerzenchart multiple stützend.
  • Die DAX Kernzone für heute liegt also zwischen 13750 und 14050.
  • Über 14051 gäbe es eine Abwärtstrendunterbrechung.
  • Nach Tagesschlusskurs unter 13740 gäbe es größere Verkaufssignale.

DAX intra day

  • Am Monatsersten steigt der DAX oft genug, doch ist das kein Selbstläufer.
    "Riechen" die Marktteilnehmer Schwäche, so kam es oft genug vor, dass Kapital am 1. des Monats abgezogen wird, was zum Teil auch in einen heftigen Abverkauf am Monatsersten münden kann.

DAX Vorbörse, DAX Ziele

  • Der DAX beginnt heute sehr freundlich, bei ca. 13900.
    Denn: Der FDAX "zauberte" heute Nacht eine aufwärts gerichtete c-Welle "aus dem Hut".
  • Der XETRA DAX bildet dies ab 9 Uhr höchstwahrscheinlich nach.
    Es gilt als obere Zielberechnung:
    -Das obere DAX Mindestziel der "c-Welle" liegt bei 13881 (vorbörslich schon erreicht).
    -Das obere Optimalziel berechnet sich mit 13948 (100 % measuring).
    -Das Maximalziel kann mit 14080 (161 % measuring) bestimmt werden.
    Dies gilt alles, solange der XETRA DAX ab jetzt nicht mehr unter 13737, das Nachmittagstief von Freitag fällt.

DAX Unterstützungen/ DAX Widerstände

  • Der DAX und FDAX "EMA200/h1" bei 13908 wirkt als Stundenschlusswiderstand.
  • Das "mittlere Bollinger Band" des FDAX Tageskerzencharts bei 13964 wirkt als Tagesschlusswiderstand.
  • Der FDAX "Kijun/h1" bei 13768 wirkt ebenso wie der FDAX "Tages-PP" bei 13769 an fast gleicher Stelle als Stundenschlussunterstützung.
  • Unter DAX Kursen von 13737/13730 wird Schwäche nachgewiesen, was den DAX bis 13650/13638, 13600 oder 13475/13425 drücken könnte.

Viel Erfolg!
Rocco Gräfe

DAX- und Index-Analysen im Stundentakt sowie regelmäßige Trades auf Indizes und Aktien im KNOCK OUT Trader Service

XETRA DAX TAGESKERZENCHART

DAX-Tagesausblick-Aufwärtslücke-zum-Monatsstart-direkt-an-Widerständen-beginnend-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-1

XETRA DAX STUNDENKERZENCHART

DAX-Tagesausblick-Aufwärtslücke-zum-Monatsstart-direkt-an-Widerständen-beginnend-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-GodmodeTrader.de-2

interaktive Charts

FDAX STUNDENKERZENCHART mit Nachthandel/ Vorbörsenhandel

FDAX STUNDENKERZENCHART
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
Dax 60 Xetra
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
HG3RR5Short14.785,60 €47,07open end
JQ03LULong10.045,10 €3,25open end
JC6L58Short16.285,40 €8,16open end
JN5FGQShort16.597,10 €6,92open end
Zur Produktsuche

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten