Analyse

DAX: Tagesausblick - Mittwoch, 30.08.2006

Erwähnte Instrumente

DAX: 5.847,02 Punkte - Aktueller 60min Chart (1 Kerze = 60min)

Intraday Widerstände: 5.862/72 + 5.898/5.900 + 5.914/16
Intraday Unterstützungen: 5.850/54 + 5.835/37 + 5.794/5.810

Rückblick: Am gestrigen Handelstag sollte der DAX im Bereich 5.855/62 eröffnen und nach einem frühen Intradayhoch eine Seitwärtsphase zwischen 5.828/5.870 ausbilden. Im realen Tagesverlauf wurde das Intradayhoch in der letzten Vormittagsstunde bei 5.880 markiert und der Rücksetzer erstreckte sich dann bis 5.837, bei einem 8 Punkte schwächeren Tagesschluss in Höhe von 5.847.

Charttechnischer Ausblick: Nachdem der DAX gestern am wichtigen Horizontalwiderstand bei 5.862 scheiterte, haben die Marktteilnehmer heute erneut die Gelegenheit diese "Hürde" in Angriff zu nehmen. Die vorbörslichen DAX Taxierungen liegen alle oberhalb von 5.862 (aktuell bei ~5.870). Analytisch dürfte es allerdings auch heute nicht leicht werden die 5.862er DAX Marke zu "knacken". Viel mehr ist zu erwarten, dass die gestrige volatile Seitwärtsphase fortgesetzt wird. Zu diesem Zweck sollte der DAX am Vormittag noch unterhalb von 5.880 erneut stagnieren, um ein weiteres Mal bis 5.835/37 bzw. sogar bis 5.791/5.810 zurückzufallen. Erst dann wäre ein vorerst letzter Anstieg bist etwa 5.900 charttechnisch sinnvoll. Alternative: Nur in einer sehr rasanten Variante ziehen die Marktteilnehmer den DAX ohne weitere Verzögerungen direkt über markante Pullbacklinien nach oben hinaus, so dass in einer steilen Rallye der Bereich 5.914/16 erreicht wird. Dieser Kraftakt wird aber klar als wenig wahrscheinliche Alternative eingestuft. Das untere Keylevel hat sich durch den gestrigen Anstieg weiter erhöht auf etwa 5.794/5.810. Fällt der DAX darunter zurück, erhält die Rallye einen klaren "Dämpfer", was in einem 1. Schritt zu einem Rückfall bis etwa 5.730/34 führen würde.

Abonnieren Sie den Rohstoff-Report kostenlos! Anbei der Link zur Anmeldung.

http://www.godmode-trader.de/newsletter/b2c/?show=rr

Der Rohstoff-Report ist der reichweitenstärkste Börsenbrief mit Fokus auf Rohstoffen im deutschsprachigen Internet.

Im Mittelpunkt des Researchs steht die Fundamentalanalyse, zusätzlich auch Chartanalysen.


DAX: Tagesausblick - Dienstag, 29.08.2006

DAX: 5.854,99 Punkte - Aktueller Tageschart (log) (1 Kerze = 1 Tag)

Intraday Widerstände: 5.862 + 5.870 + 5.914/16
Intraday Unterstützungen: 5.828/31 + 5.790/5.807 + 5.730/34

Rückblick: Am gestrigen Vormittag sah es so aus, als würde sich die Erwartungshaltung zum Tag (=steigender DAX) nicht erfüllen. Der Index fiel nämlich zunächst unter die Pullbacklinie des 4-tägigen Abwärtstrends der letzten Woche zurück. Letztlich konnte sie aber verteidigt werden. Am Nachmittag gab es dann aber doch noch den erwarteten Anstieg bis exakt 5.862.

Charttechnischer Ausblick: Der DAX wird heute im Bereich des sehr gut ausgeprägten Horizontalwiderstandes 5.862 eröffnen, bzw. in Höhe des Vortagesschlusskurses 5.855. Zu erwarten ist eine mehrstündige Seitwärtsphase zwischen 5.828/5.870, wobei ein frühes Hoch nicht überraschen würde. Nach der benannten mehrstündigen Konsolidierung wären im weiteren Verlauf noch analytische Ziele bei 5.914/16 (ggf. 5.933/45) abzuarbeiten, jedoch ist die "Luft" zwischen 5.860/5.916 generell "dünn". Das untere Keylevel hat sich durch den gestrigen Anstieg erhöht auf etwa 5.790/5.807. Fällt der DAX darunter zurück, erhält die Rallye einen klaren "Dämpfer", was in einem 1. Schritt zu einem Rückfall bis etwa 5.730/34 führen würde.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
JX8S5ALong7.726,00 Pkt1,99open end
JX8TRALong11.220,40 Pkt3,70open end
JX8S7NLong10.920,50 Pkt3,45open end
JX8S4QLong5.190,85 Pkt1,51open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

Mehr über Rocco Gräfe
  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten