Analyse

DAX: Tagesausblick - Donnerstag, 17.08.2006

Erwähnte Instrumente

DAX: 5.812,94 Punkte - Aktueller Tageschart (log) (1 Kerze = 1 Tag)

Intraday Widerstände: 5.850/63
Intraday Unterstützungen: 5.740 (bzw. 5.764, je nach vorherigem DAX Hoch)

Rückblick: Am letzten Handelstag wurde aufgrund der kurzfristigen Überkauftparameter zunächst einen Pullback bis etwa 5.720/44 erwartet. Die Konsolidierung fiel aber nur sehr flach aus und erreichte gerade einmal 5.765. Im Prinzip kann man sagen, der Aufwärtsimpuls vom Dienstag wurde nahezu ungebremst fortgesetzt. Der DAX erreichte am Nachmittag ein wichtiges übergeordnetes Retracement bei 5.811.

Charttechnischer Ausblick: Da die aktuelle kurzfristige Trendstärke des DAX sehr markant ist und auch Intermarket die Zeichen auf Rallye stehen, ist zu erwarten, dass der DAX schon heute einen wichtigen Kreuzwiderstand bei etwa 5.850/63 erreicht. Natürlich ist der DAX nach der Rallye der letzten Tage stark Pullback gefährdet. Darum muss erwähnt werden, dass ohne ein weiteres DAX Zwischenhoch das reguläre, theoretische Pullbackziel momentan bei 5.740 zu finden ist. Steigt der DAX noch bis 5.863, so verschiebt sich das Pullbackziel nach oben auf einen Wert von 5.764. Beachten Sie bitte die großen Schlüsselstellen! Das Keylevel auf der Unterseite hat sich erhöht auf 5.687. Unterhalb von 5.687 wäre die Rallye beendet und es würde sich ein Fehlausbruch bei 5.730/41 bestätigen. Das Keylevel auf der Oberseite verläuft zunächst im Bereich von 5.850/63, ist also identisch mit dem oberen Intraday Widerstand. Steigt der DAX mit einem enormen Kraftakt über diese "Hürde", so würde sich ein ähnliches Szenario wie gestern und vorgestern im Eurostoxx50 Index anbahnen, der als Vorläufer, ohne weitere Widerstände, bereits auf dem besten Weg zum Jahreshoch ist.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
HV7FGULong8.580,00 Pkt2,23open end
TB5M8HLong8.359,49 Pkt2,18open end
NG1U1ALong3.554,35 Pkt1,29open end
PB5FA5Long7.452,60 Pkt1,93open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

Mehr über Rocco Gräfe
  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten