Analyse

DAX: Tagesausblick - Dienstag, 01. August 2006

Erwähnte Instrumente

DAX: 5.681,97 Punkte - Aktueller Tageschart (log) (1 Kerze = 1 Tag) + 60min Chart (1 Kerze = 60min)

Intraday Widerstände: 5.730/43
Intraday Unterstützungen: 5.664/68 + 5.627/31 + 5.598/5.611
Rückblick: Am letzten Handelstag sollte der DAX die Chance haben zunächst kurzfristiges Aufwärtspotenzial bis mindestens 5.730/35 auszuschöpfen. Dieses wurde ausgelassen. Der Index schwenkte ohne weitere Verzögerung in die zu erwartende Konsolidierung ein. Das Mindestziel bei 5.678/92 wurde erreicht.
Charttechnischer Ausblick: Die bisher sehr flache Konsolidierung dürfte am Vormittag fortgesetzt werden. Als Ziele zur Komplettierung der seit gestern laufenden, untergeordneten Korrekturformation dienen DAX Level bei 5.664/68 oder 5.627/31, maximal aber bei 5.598/5.611. Anschließend ist idealerweise noch heute das vorläufige Primärziel auf der Oberseite bei 5.730 fällig, wobei sich die erweiterte Zielzone von 5.730 bis 5.743 erstreckt. Weiterhin ist zu beachten: Eine unerwartet vorzeitige Wellenüberschneidung bei 5.587 wäre ein bärisches Warnsignal, dass mit einem break des unteren Keylevels 5.532 bestätigt wird und voraussichtlich die DAX Rallye beendet.

[Link "Intraday DAX Kommentierung und gehebeltes Trading mit 2 Musterdepots findet im Godmode OS/Knock Out Trader Paket statt - Bitte hier klicken" auf www.boersego-ads.de/... nicht mehr verfügbar]

Kostenlose Realtimekurse zu Aktien,Indizes,Devisen,Rohstoffen gibt es hier! - Bitte hier klicken

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
MD3A8FLong11.207,80 Pkt3,86open end
MD3C4XShort18.814,70 Pkt4,18open end
MD3C4ZShort17.054,60 Pkt7,37open end
JA22WQShort21.796,00 Pkt2,23open end
Zur Produktsuche

2 / 2 Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

Mehr über Rocco Gräfe
  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten