Video

DAX Daily Video für Freitag, den 15. August 2014

Die Bullen bleiben am Drücker: Die inverse SKS Bodenformation wurde gestern vollendet, womit die Ampeln für den heutigen Handel weiter auf grün stehen.

Erwähnte Instrumente

DAX: 9.225

Widerstand: 9.266 + 9.305 + 9.410

Unterstützung: 9.200 + 9.145 + 9.118

DAX - Rückblick: Nach schwachem Handelsstart gestern fanden die Käufer doch noch in den Markt zurück und zogen den DAX am Mittag mit Schwung nach oben. Es kam zum Ausbruch über die Nackenlinie (schwarz) einer bullischen inversen SKS und somit zu einem Kaufsignal. Den Rest des Tages konsolidierte der Index volatil im Bereich der Nackenlinie.

DAX Chartanalyse - Heute:
Eine aktivierte Bodenformation und bullische Vorgaben aus den USA könnten heute für einen freundlichen Wochenabschluss sorgen und den DAX weiter nach oben treiben. Oberhalb von 9.270 Punkten ist Platz bis 9.305 und 9.367 - 9.410 Punkte.

Kippt der Index hingegen wieder nach unten weg und fällt unter 9.140 und anschließend 9.115 Punkte zurück, müsste ein zweiter Test der Unterstützungszone innerhalb des Gaps bei 9.049 - 9.061 Punkten oder sogar das Schließend des Montagsgaps (9.009 Punkte) eingeplant werden. Verkaufsignale entstehen weiterhin erst unterhalb von 9.000 Punkten.

60 min Chart (1 Kerze = 1 Stunde)

DAX-60 min
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Tageschart (1 Kerze = 1 Tag)

DAX
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
HV7FGULong8.580,00 Pkt2,23open end
TB5M8HLong8.359,49 Pkt2,18open end
NG1U1ALong3.554,35 Pkt1,29open end
PB5FA5Long7.452,60 Pkt1,93open end
Zur Produktsuche

1 / 1 Kommentar

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen
  • Issy
    Issy

    ​hier zu shorten braucht mut

    11:33 Uhr, 15.08.2014

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten