Analyse

BUTTER - Ist der Rücksetzer bullisch?

Ticker-Symbol: DB
Kontraktumfang: 40,000 pounds of Grade AA (Butter) Kontraktmonate: März,Mai,Juli,September,Oktober und Dezember
Tick-Größe: 1 point = $.0001 per pound (US-$ 4/Kontrakt), alle Angaben in US-Cent/pound
Handelszeiten: Parkett ("open outcry") und elektronischer Handel Globex®: Montag - Freitag, 9:30 - 13:10 Chicago Zeit (CST)

Future auf Butter (DB) im Endloskontrakt (CME) - Kurs: 125,50 US-Cent/pound

Aktueller Wochenchart (log) seit Juni 2002 (1 Kerze = 1 Woche).

Kurz-Kommentierung: Der Future auf Butter (DB) im Endloskontrakt wird von uns in den nächsten Jahren als äußerst positiv eingestuft, trotz intaktem Abwärtstrend. Es gibt aber auch dafür notwendige Bedingungen. Der Aufwärtstrend seit 1996 ist unverändert inatkt und bietet ein positives Signal in der Entscheidungskette. Ein Kursrutsch unter den sehr naheliegenden Unterstützungsbereich schränkt die bullische Entwicklung bereits zu einem gewissen Grad wieder ein, sorgt aber für ein sehr gutes Chance / Risiko Verhältnis. Das Aufwärtspotenzial liegt bei der favorisierten bullischen Entwicklung im Bereich des Rallyehochs bei 243,00 US-Cent/pound, was einem 100 % Kursanstieg gleichzusetzen wäre.

Chart erstellt mit Metastock Professional

Meine Analysen haben Sie überzeugt? Dann legen Sie doch gleich mit dem Handel bei JFD los. Dort können Sie alle wichtigen Märkte mit über 1.500 Instrumenten in acht Anlageklassen handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und meine Analysen mit den Rabatt-Vorteilen nachbilden.

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Tiedje
André Tiedje
Technischer Analyst und Trader

André Tiedje handelt seit 1999 an der Börse. Im Laufe der Börsentätigkeit eignete er sich fundierte Kenntnisse hinsichtlich der klassischen Charttechnik an und gelangte letztendlich zu den Elliott-Wellen, die ihn bis zum heutigen Tag faszinieren. Tiedje begann damit, aus der Elliott-Wellen-Theorie eigene modifizierte Handelsstrategien abzuleiten. Seit September 2004 veröffentlicht er Analysen auf stock3 und betreut die Premium-Services André Tiedjes Elliott-Wellen-Analysen und Elliott-Wellen-Trading mit André Tiedje. Zusätzlich bietet er mit dem ICE Revelator einen Signal-Service an, der automatisierte Trading-Signale auf Basis seiner modifizierten Handelsstrategie liefert.

Mehr über André Tiedje
  • Elliott-Wellen-Analyse
  • Swing-und Positions-Trading
Mehr Experten