Analyse

BRENT ÖL-Tagesausblick: Abwärtstrend bleibt intakt

Für den Ölpreis ging es an den Vortagen seitwärts weiter. Die Notierungen konnten sich ausgehend von 98,11USD bereits wieder leicht nach oben bewegen und stehen weiter am mittelfristigen Abwärtstrend.

Erwähnte Instrumente

  • Brent Crude Öl
    ISIN: XC0009677409Kopiert
    Kursstand: 100,539 $ (JFD Brokers) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • Brent Crude Öl - WKN: 967740 - ISIN: XC0009677409 - Kurs: 100,539 $ (JFD Brokers)

Brent Crude Oil Future

Kursstand: 100,66 USD

Intraday Widerstände: 102,56+109,69

Intraday Unterstützungen: 98,11+93,00+90,20

Rückblick

Für den Ölpreis ging es an den Vortagen seitwärts weiter. Die Notierungen konnten sich ausgehend von 98,11USD bereits wieder leicht nach oben bewegen und stehen weiter am mittelfristigen Abwärtstrend.

Charttechnischer Ausblick

Nach dem knappen Pullback der Vortage bleibt ein Ausbruch über den Abwärtstrend weiter möglich. Spielraum würde sich hierbei bis in den Bereich 110,60 USD bieten, wenn es gelingt, 102,56 USD nachhaltig zu überwinden. Unterhalb des Abwärtstrends besteht zunächst die Möglichkeit, die Korrektur wieder aufzunehmen.

Brent-Öl-Chartanalyse (Tageschart)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
Brent-Öl-Chartanalyse (Stundenchart)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Viele Grüße,

Marko Strehk - Technischer Analyst und Trader bei GodmodeTrader.de

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
-Long110,500 $-24.08.2022
-Long111,000 $-24.08.2022
VU0HVBShort86,320 $8,17open end
LX2PVFShort86,000 $7,5806.06.2023
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Marko Strehk
Marko Strehk
Technischer Analyst und Trader

Marko Strehk blickt auf intensive langjährige Erfahrungen mit verschiedenen Strategien des auf Charttechnik basierenden Tradings zurück. Als versierter Allrounder handelt Strehk Aktien und Indizes im kurz- und mittelfristigen Zeitfenster mit bestechender Präzision. Überragende Fähigkeiten in Trend- und Kursmusteranalysen, bei der Anwendung von Risiko- und Moneymanagementstrategien sowie ein umfassendes theoretisches Wissen zu unterschiedlichen Tradingmethoden und Tradinginstrumenten wie beispielsweise Hebelzertifikate, Optionsscheine, CFDs und Anlagezertifikate zeichnen ihn aus. Auf GodmodeTrader.de betreut Strehk als Headtrader die Produktpakete „Aktien Premium Trader“ und „CFD Trader Services“.

Mehr Experten