Analyse

BORUSSIA DORTMUND - Das "1.Spiel" lief perfekt durch!

Der Start in die Bundesliga glückte dem Verein ganz passabel. Deutlich besser läuft es zurzeit an der Börse. Das erste Kursziel konnten die Bullen heute vor dem zweiten Spieltag exakt abarbeiten.

Erwähnte Instrumente

  • Borussia Dortmund
    ISIN: DE0005493092Kopiert
    Kursstand: 4,114 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Borussia Dortmund - WKN: 549309 - ISIN: DE0005493092 - Kurs: 4,114 € (XETRA)

Kurz vor dem Start der neuen Saison habe ich bei der Borussia-Dortmund-Aktie ein neues/altes Setup vorgestellt. Vor dem ersten Spieltag erfolgte eine "Push-Nachricht" mit dem Kursziel bei 4,15 EUR. Heute haben die Bullen das Kursziel vor dem 2. Spieltag mit einem Hoch bei 4,158 EUR abgeräumt. Der Kurs lief also perfekt in die Zielzone. Können die Fußballer heute am zweiten Spieltag mit einem weiteren Sieg punkten und dadurch ein weiteres Kaufsignal auslösen?

Stopp-Buy-Marke liegt weiterhin bei 4,25 EUR

Heute trifft der BVB im Auswärtsspiel auf den SC Freiburg. Das ist nun die zweite Top-Mannschaft gegen die der BVB spielt in Folge. Sollte ein Sieg folgen könnte das den Höhenflug der "BVB-Aktie" weiter befeuern. Bei einer Niederlage dürfte der Titel am aktuellen Kursziel/EMA200 nicht weiterkommen und bärisch abprallen.


Fazit: Sollte ein zweiter Sieg im zweiten Spiel erfolgen, dann könnte das prozyklische Kaufsignal über 4,25 EUR direkt am Montag generiert werden. Dieses Kaufsignal hat allerdings den Zusatz Tagesschlusskursbasis. D.h. Ein Tagesschlusskurs über 4,25 EUR wäre nötig, um ein Kursziel bei 5 EUR zu aktivieren.


Borussia Dortmund
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
LS4UNYLong2,945 €5,15open end
LX01BFShort5,322 €1,99open end
DV6EZKShort5,116 €2,26open end
TT94PEShort4,646 €2,55open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bernd Senkowski
Bernd Senkowski
Technischer Analyst

Seit 1997 beschäftigt sich Bernd Senkowski mit dem Thema Börse. Anfangs handelte er Aktien nach der Buy-and-Hold Strategie, doch mit dem Aufkommen der ersten größeren Direktbanken kurz darauf wurde auch er aktiver. Der Grundstein für seinen Erfolg lag in der intensiven Lektüre zahlreicher Börsenbriefe und Aktienboards. Doch führte erst das intensive Studium der technischen Chartanalyse dazu, dass Senkowski seit 1999 seinen Lebensunterhalt durch Trading verdient. Seit 2001 handelt Senkowski professionell den DAX-, Nasdaq- und Bund Future, ab 2011 zusätzlich den Forex-Markt.

Mehr über Bernd Senkowski
  • EMA-Trading
  • Antizyklisches Trading
Mehr Experten