Analyse

BANK OF AMERICA - Die zweite Chance!

Die Bank of America-Aktie reagierte vor ein paar Tagen sehr bullisch an der gewünschten Stelle. Quasi aus dem Stand ging es rund 10 Prozent nach oben. Dieser Anstieg wurde nun etwas korrigiert.

Erwähnte Instrumente

  • Bank of America Corp. - WKN: 858388 - ISIN: US0605051046 - Kurs: 23,220 $ (NYSE)

Am 9. Juli erfolgte eine interessante Umkehrkerze an einer Kreuzunterstützung. Das Tief lag bei 22,40 USD. Anschließend zog die Aktie bis auf 24,87 USD. Dieser schnelle Anstieg wurde nun wieder stärker korrigiert, daher steht der Wert erneut an der Aufwärtstrendlinie. Das würde eine zweite Chance ergeben. Doch dieser Trade ist stark antizyklisch. Ein (etwas) prozyklischer Anstieg könnte über dieser Marke erfolgen.

Vorsicht ist trotzdem geboten!

Die letzte Chartbesprechung vom 09. Juli war quasi ein (kleiner) Volltreffer. Allerdings wurde noch nicht das Kursziel bei rund 27,00 USD abgearbeitet. Am letzten Freitag verlor die Bank of America-Aktie rund 3 Prozent und schloss bei 23,22 USD. Nahezu genau dort verläuft die Aufwärtstrendlinie seit dem Coronatief. Heute sollte eine bullische Tageskerze folgen, ohne davor unter das letzte Tief bei 22,40 USD zufallen.

Ein Anstieg erneuter Anstieg über den EMA50 im Tageschart bei 24,18 USD würde ein (schwaches) prozyklisches Kaufsignal auslösen. Der Zielbereich liegt weiterhin an der 200-Tage-Linie. Diese verläuft in den nächsten Tagen bei rund 26,60 USD.


Traden wie ein PROfi mit Guidants PROmax. Drei Musterdepots für kurz, mittel-und langfristig orientierte Anleger. 13 Experten mit verschiedenen Schwerpunkten. Inclusive Aktien-Screener und Godmode PLUS. Jetzt abonnieren!


Bank of America Corp.
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
KF89QTShort47,340 $3,08open end
UH5BPGLong28,635 $4,17open end
KF2X3GShort56,195 $1,97open end
GX35BBShort53,080 $2,36open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bernd Senkowski
Bernd Senkowski
Technischer Analyst

Seit 1997 beschäftigt sich Bernd Senkowski mit dem Thema Börse. Anfangs handelte er Aktien nach der Buy-and-Hold Strategie, doch mit dem Aufkommen der ersten größeren Direktbanken kurz darauf wurde auch er aktiver. Der Grundstein für seinen Erfolg lag in der intensiven Lektüre zahlreicher Börsenbriefe und Aktienboards. Doch führte erst das intensive Studium der technischen Chartanalyse dazu, dass Senkowski seit 1999 seinen Lebensunterhalt durch Trading verdient. Seit 2001 handelt Senkowski professionell den DAX-, Nasdaq- und Bund Future, ab 2011 zusätzlich den Forex-Markt.

  • EMA-Trading
  • Antizyklisches Trading
Mehr Experten
Exklusiver Cyber Monday Livestream + 20 % RabattSeien Sie heute 13 Uhr dabei, wenn die Experten Harald Weygand & Rocco Gräfe passend zum Cyber Monday über aktuelle Marktchancen sprechen. NUR NOCH HEUTE – Mit dem Code BF2022 20 % Cyber-Monday-Rabatt auf ein Jahresabo im Premium-Service Ihrer Wahl + Chance auf einen Gratis-Monat on top.Schließen