Analyse

AUD/CAD - Ausbruch verspricht weiteres Potenzial

Der Aussie besitzt bekanntermaßen durchaus Erholungspotenzial. Gestützt durch einen schwächeren kanadischen Dollar könnte sich dies beim AUD/CAD gleich in doppelter Hinsicht auswirken.

Erwähnte Instrumente

  • AUD/CAD
    ISIN: XC000A0G88R8Kopiert
    Kursstand: 1,0066 $ (FOREX) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • AUD/CAD - WKN: A0G88R - ISIN: XC000A0G88R8 - Kurs: 1,0066 $ (FOREX)

Schwache Daten aus Kanada verliehen vor circa einer Stunde dem bereits in Lauerstellung befindlichen australischen Dollar gegenüber dem kanadischen Dollar sichtlichen Auftrieb. Der Abwärtstrend scheint gebrochen und so könnten jetzt weitere Zugewinne bis über 1,0116 CAD hinaus Einzug halten. Das eigentliche Ziellevel des laufenden Ausbruchs lässt sich bei dem Hoch vom Juni bei 1,0240 CAD lokalisieren. Bleibt der Aussie (Händlerbezeichnung für den australischen Dollar) auf Kurs, sollte dieses Level durchaus erreichbar sein.

Das Tief von heute und gestern bei exakt 0,9980 CAD könnte hierbei als Absicherung vor größeren Verlusten im Sinne eines Stopp-Loss dienen.

Ggf. plane ich im nachfolgenden Guidants-FX-Live-Stream einen Einstieg oberhalb von 1,0020 CAD im Sinne eines Pullbacks. Wie ist Ihre Meinung dazu?Diskutieren Sie mit ;)

*****************************

AUD-CAD-Ausbruch-verspricht-weiteres-Potenzial-Chartanalyse-Christian-Kämmerer-GodmodeTrader.de-1

Überdies findet jeden Mittwoch von 11:30 bis 12:30 Uhr das kostenfreie Webinar zur GTV-Sendung „Das Devisenradar“ statt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Event-Seite – hier klicken.

*****************************

AUD-CAD
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Elliott-Wellen sind sein Metier – André Tiedje zeigt Ihnen in dieser 6-teiligen Webinarreihe, warum er mit genau dieser Theorie so erfolgreich ist. Hier geht es zur Anmeldung

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Christian Kämmerer
Christian Kämmerer
Head of German Speaking Markets JFD Brokers

Christian Kämmerer ist seit dem Jahr 2000 an den Börsen- und Finanzmärkten zuhause. Um seine Leidenschaft für den Devisenhandel mit fundierten theoretischen Kenntnissen zu untermauern, qualifizierte sich der Betriebswirt in Finanzwirtschaft 2009 zum international anerkannten Certified Financial Technician II (CFTe). Von Januar 2011 bis August 2015 wirkte Kämmerer sehr aktiv auf stock3.com. Zusätzlich bringt Kämmerer den Anlegern in Webinaren und Seminaren den Forex-Markt und die Technische Analyse mit all ihren Facetten näher. Seit Juni 2013 war Christian Kämmerer als Head of Research & Analysis bei JFD Brokers tätig. Mit Beginn des Jahres 2016 erweiterte sich hierbei sein Tätigkeitsfeld bei JFD Brokers im Sinne seiner neuen Funktion als Head of German Speaking Markets.

Mehr Experten
Black Week: Nur noch 2 TageVom 25. bis 28.11. profitieren Sie mit dem Code BF2022 nicht nur von 20 % Black-Friday-Rabatt auf ein Jahresabo im Premium-Service Ihrer Wahl, sondern haben auch die Chance auf einen Gratis-Monat on top.Schließen