Analyse
11:10 Uhr, 29.12.2023

ALLIANZ - Bullen direkt wieder in Kauflaune

Die Allianz-Aktie notiert aktuell auf dem höchsten Niveau seit dem Jahr 2002. Von einer ersten Korrekturwelle hat sie sich gut erholt und steuert jetzt dem Rallyhoch entgegen.

Erwähnte Instrumente

  • Allianz SE
    ISIN: DE0008404005Kopiert
    Kursstand: 242,050 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Allianz SE - WKN: 840400 - ISIN: DE0008404005 - Kurs: 242,050 € (XETRA)

Der Kursrücksetzer am 14. Dezember dürfte die Käuferseite bei der Allianz-Aktie nur kurz verunsichert haben. Aktuell nimmt der Wert im Rahmen des steilen, Anfang November gestarteten Aufwärtsimpulses wieder Anlauf auf die mittelfristige Kurszielmarke bei 243,20 EUR.

Über dieser Hürde sollte der kurzfristige Zielbereich bei 245,60 - 246,25 EUR angelaufen werden. Und oberhalb des Jahreshochs könnte die Aktie des Versicherers in der Folge direkt weiter bis 253,00 - 256,00 EUR steigen.

Zu den langfristigen Chancen, die der aktuelle Anstieg mit sich bringen kann, hatte ich mich in der letzten stock3-Plus-Analyse geäußert. Mehr zu unserem Angebot stock3 Plus erfährst Du auf dieser Seite.

Pullback an die Hochs der Jahre 2020 und 2022 wäre unproblematisch

Ein wenig hallt der Kursrutsch von Mitte Dezember aber noch nach und so könnte bei einem Scheitern an der Zielmarke bei 243,07 EUR doch noch ein Bruch des Zwischentiefs bei 237,90 EUR für Abgabedruck sorgen. Allerdings dürften die Bullen nach einer Korrektur bis 234,05 und 232,60 EUR wieder in das Geschehen eingreifen.

Unterhalb dieser Supportzone und dem Zwischentief bei 228,70 EUR könnte der bullische Jahresauftakt allerdings ins Wasser fallen und ein Einbruch bis 216,05 EUR belasten.

Allianz-Aktie Chartanalyse (Tageschart)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    L&S
    VerkaufenKaufen

Ich trade seit Jahren über stock3 Terminal und die stock3 App. Dabei verwende ich auf dem Desktop insbesondere das Handeln aus dem Chart oder ChartTrading, wie wir es nennen:

Nach dem Brokerlogin kann ich von jedem Chart auf stock3 Terminal aus sicher, schnell, unkompliziert und sogar für Hebelprodukte Orders platzieren, Stops direkt in den Chart setzen oder meine laufenden Positionen beobachten und managen. Mehr über den Börsenhandel via stock3 erfährst Du hier.


Eröffne jetzt Dein kostenloses Depot bei justTRADE und profitiere von vielen Vorteilen:

  • 25 € Startguthaben bei Depot-Eröffnung
  • 0 € Orderprovision für die Derivate-Emittenten (zzgl. Handelsplatzspread)
  • 4 € pro Trade im Schnitt sparen mit der Auswahl an 3 Börsen & dank Quote-Request-Order

Nur für kurze Zeit: Erhalte 3 Monate stock3 Plus oder stock3 Tech gratis on top!

Jetzt Depot eröffnen!

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Thomas May
Thomas May
Experte für Fibonacci-Analyse

Thomas May entdeckte Ende der 1990er Jahre die Leidenschaft für die Börse. Zu Beginn fundamental orientiert, war er bald von der Charttechnischen Analyse begeistert und befasste sich intensiv mit klassischer Charttechnik, Elliott Wellen, Fibonacci- und Zyklenanalyse. Seit 2010 im Team der stock3 AG war er von 2012 bis 2016 Chefredakteur von GodmodeTrader.de, ist Autor der DVDs „Charttechnik für Einsteiger“ und „Fibonacci-Trading“, Mitherausgeber des ersten Teils von „Das große GodmodeTrader-Handbuch“ sowie einer der Autoren im zweiten Teil der Buchserie. Auf stock3 liegt sein Schwerpunkt auf charttechnischen Edelmetall-, Aktien- und Indexanalysen. Auf dem stock3 Terminal betreut der leidenschaftliche Swing-Trader seinen eigenen Desktop für Chartanalysen und Trading-Setups und handelt zudem aktiv im Depot "Gehebeltes Swing-Trading" des Premium-Services Trademate.

Mehr über Thomas May
  • Fibonacci-Analyse
  • Swing- und Positions-Trading
Mehr Experten