Analyse
11:58 Uhr, 04.10.2023

ALFEN - Aktie erreicht das Abwärtsziel!

Die Aktie des niederländischen Herstellers von E-Auto-Ladestationen befindet sich in einem steilen Abwärtstrend, nähert sich jetzt aber einer markanten Unterstützungszone an. Kann man hier wieder zugreifen?

Erwähnte Instrumente

  • Alfen N.V.
    ISIN: NL0012817175Kopiert
    Kursstand: 36,670 € (L&S) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Alfen N.V. - WKN: A2JGMQ - ISIN: NL0012817175 - Kurs: 36,670 € (L&S)

Mit dem Verlassen des mittelfristigen Abwärtstrendkanals nach unten wurde am 6. September ein weiteres Verkaufssignal innerhalb des übergeordneten Bärenmarkt aktiviert. Die prognostizierte Verkaufswelle ließ dann auch nicht lange auf sich warten, im heutigen Tagestief wurde das Ziel bei rund 35 EUR so gut wie erreicht.

Chart aus der letzten Analyse:

Alfen N.V. Aktie (alte Analyse)
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    L&S
    VerkaufenKaufen

Bislang kaum Hoffnung

Die Aktie erreicht im Bereich um 35 EUR eine alte Horizontalunterstützung. Hier könnten Short-Gewinne mitgenommen werden. Antizyklische Einstiege in Long-Positionen erscheinen sehr riskant und wären lediglich zum Handeln kurzer Gegenbewegungen nach oben attraktiv.

Interessant für längerfristige Einstiege wird die Aktie erst wieder mit einer soliden Trendumkehr im Chart und bei der Rückkehr über 46 und die Hürde bei 50 - 51 EUR. Erst dann entstehen wieder Kaufsignale.

Eine Fortsetzung des Abverkaufs sollte jedoch nicht verwundern. Geht es nachhaltig unter den Support bei 34 - 35 EUR, drohen weiter fallende Notierungen bis 29,00 - 29,50 EUR.

Fazit: Wer hier zuletzt auf fallende Kurse gesetzt hat, könnte jetzt Gewinne komplett oder teilweise mitnehmen. Es wäre durchaus möglich, dass ausgehend von der 35-EUR-Marke eine mehrtägige Kurserholung starten könnte. Darauf zu setzen ist innerhalb des starken Abwärtstrends allerdings sehr riskant. Ohne Trendwende im Chart bleibt die Aktie außer vielleicht für Zocker wenig interessant.

Alfen N.V. Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
  • ()
    L&S
    VerkaufenKaufen

Auch interessant:

BMW - Dreht der Aktienkurs an diesem Support?

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten