Analyse
15:55 Uhr, 18.09.2017

ADOBE SYSTEMS - Fortsetzung des Aufwärtstrends?

Das Softwareunternehmen aus den USA Adobe Systems ist nicht klein zu bekommen. Seit Jahrzehnten befindet sich das Unternehmen auf Erfolgskurs. In diesem Jahr konnte dieser sogar noch an Fahrt gewinnen. Wird die Geschichte mit den morgigen Zahlen fortgeschrieben?

Erwähnte Instrumente

Das US-amerikanische Softwareunternehmen Adobe Systems präsentiert morgen nach Börsenschluss seine Zahlen zum dritten Quartal. Der Konsens unter den Marktteilnehmern hinsichtlich des EPS liegt bei 1,01 USD. Beim Umsatz werden 1,81 Mrd. USD und demnach ein Umsatzwachstum von ca. 24 % erwartet.

Sollten diese Markterwartungen erfüllt werden, würde Adobe seinen Wachstumspfad fortschreiben. Bei den letzten Quartalszahlen meldete das Unternehmen noch einen Gewinn je Anteilsschein von 0,99 USD bei einem Umsatz von 1,80 Mrd. USD. Operativ scheint es also weiterhin rund zu laufen.

Schaut man sich die Bewertung auf Basis des KGVs an erkennt man, dass die aktuelle Bewertung allerdings alles andere als günstig ist. Im Vergleich zu anderen Softwareunternehmen mag ein KGV von 38 noch im Rahmen sein, preiswert ist die Aktie aber dennoch nicht mehr.

Jahr 2016  2017e* 2018e*
Ergebnis je Aktie in USD 2,35  4,06  5,09 
KGV 66  38  30 
*e = erwartet

Auf meinem Guidants-Desktop veröffentliche ich konkrete Handelsideen und setze diese in einem 20.000 EUR Echtgelddepot um!
Egal welcher Basiswert - Hauptsache das Setup passt! Folgen Sie mir und traden Sie mit!


Charttechnische Betrachtung

Im bisherigen Chartverlauf spiegelt sich die sehr gute Geschäftsentwicklung wieder. Der seit dem Jahre 1990 anhaltende Aufwärtstrend gewann in diesem Jahr zusätzlich an Fahrt und beschleunigte sich. Damit wird eine mögliche Konsolidierung natürlich umso wahrscheinlicher. Selbst wenn die Zahlen gut ausfallen sollten, könnten erstmal Gewinnmitnahmen eintreten frei nach dem Motto "sell on good news". Diese Abgaben könnten bis in den Bereich um 150 USD und darunter bis 144 USD führen. Diese Kurszonen sollten auch bei Geschäftszahlen unter den Erwartungen im Fokus stehen.

Sollten die Papiere von Adobe nach Veröffentlichung des Quartalsberichts gefragt sein, dürfte das Allzeithoch bei 157,89 USD angesteuert und überwunden werden. Der Aufwärtstrend würde damit nochmals verschärft werden.

Adobe Systems-Aktie
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Du willst kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 Plus-Beiträge: stock3 Plus-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen