Analyse

USD/CAD – Rallye schon wieder vorbei?

USD/CAD – US-Dollar gegenüber kanadischem Dollar

Kurs: 1,2506

Aktueller Wochenchart (log) seit 21.03.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: USD/CAD ist ab Anfang 2002 von 1,6190 auf 1,1716 gefallen. Dieses Tief markierte das Währungspaar Ende letzten Jahres. Diese langfristige Abwärtsbewegung ist trotz der Erholung in den letzten Monaten intakt. Die Erholung findet in einem mittelfristigen Aufwärtstrendkanal statt. Diese Erholung stoppte bisher am Widerstand bei 1,2681. Seit dem erfolgreichen Test dieses Widerstands fällt das Währungspaar wieder ab. Für die kommenden Wochen ist nu zunächst einmal ein Test der unteren Begrenzung des Aufwärtstrendkanals zu erwarten. Diese liegt aktuell bei 1,2157. Brich das Währungspaar aus diesem Kanal nach unten raus, wir der langfristige Abwärtstrend fortgesetzt. Auf der Oberseite begrenzt der Widerstand bei 1,2681 jegliche Kursavancen. Ein signifikanter Ausbruch über diesen würde eine massive Rallye bis zum 50,% Retracement bei 1,3953 einleiten. Dieses Retracement und das Zwischenhoch aus dem Sommer letzten Jahres sind dann aber erst einmal ein starker Widerstand, der eine solche tendenziell unwahrscheinliche Rallye begrenzen würde.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


09.03.2005 - 16:34

USD/CAD - Druck nimmt kurzfristig zu

USD/CAD - US-Dollar gegenüber dem Kanada-Dollar

Kurs: 1,2082 CAD

Aktueller Tageschart (log) seit dem 12.10.2004 (1 Kerze = 1 Tag).

Ende Januar brach der Kurs über den bei aktuell 120,19 CAD liegenden Abwärtstrend aus. Die Rallye wird aber bereits nach einem Hoch bei 1,2582 CAD konsolidiert. Zunächst fiel der Kurs auf einer inneren kurzfristigen Abwärtstrendlinie zurück, diese wird mit gleichzeitigem Bruch des bei 1,2210 CAD liegenden mittelfristigen Aufwärtstrends gebrochen. Während des laufenden Einbruchs erreicht der Kurs heute intraday den bei 1,2047 liegenden Retracement-Support und damit auch fast die gebrochene Abwärtstrendlinie. Eine Gegenbewegung ist in diesem Kursbereich kurzfristig wahrscheinlich. Wenn die 1,2047 CAD aber auf Schlussbasis klar gebrochen werden, wird ein weiterer Rückfall bis in den Bereich 1,1716 CAD mittelfristig wahrscheinlich. Ein neues prozyklisches Kaufsignal wird bei Überwinden des bei 1,2420 CAD liegenden Abwärtstrends generiert.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


USD/CAD - Das Kaufsignal ist da!
04.02. 23:23

USD/CAD - US-Dollar gegenüber dem Kanada-Dollar

Kurs: 1,2485 CHF

Godmode Devisen Report - Bitte hier klicken - Täglich top informiert über Tradingchancen auf dem Devisenmarkt - fundamental und technisch! Der Godmode Devisen Report wird durch die BörseGo GmbH in Kooperation mit der FX direkt Bank herausgegeben.

[Link "http://devisen.boerse-go.de/ - Bitte hier klicken. Der neue Devisenbereich von BörseGo. Kostenlose umfassende Kurslisten, Charts, Kommentare und ein extra Newsfeed für Nachrichten aus dem Devisenbereich." auf devisen.boerse-go.de/... nicht mehr verfügbar]

Aktueller Tageschart (log) seit dem 13.07.2004 (1 Kerze = 1 Woche).

Kurzmeldung: Das Wärhungspaar ist heute auf Tagesschlußkursbasis über 1,2400 CAD angestiegen. Damit wurde ein Kaufsignal mit Kurszielen von 1,2681 und 1,3100 CAD ausgelöst. Der Bereich von 1,2681 CAD kann eine zwischengeschaltete Konsolidierung einleiten. S. Vorgängermeldung.


27.01.2005 - 00:27

USD/CAD vor Richtungsentscheid

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

USD/CAD - US-Dollar gegenüber dem Kanada-Dollar

Kurs: 1,2329 CHF

Aktueller Tageschart (log) seit dem 14.07.2004 (1 Kerze = 1 Woche) als Kurzupdate:

Januar 2001 bis Februar 2003 bildete USD/CAD eine riesige SKS Trendwendeformation aus, die durch den Bruch der Nackenlinie bei 1,5000 CAD am 24.02.2003 ausgelöst wurde. Eine nahezu durchgehende mehrmonatige Abwärtsbewegung schloß sich der regelkonformen Auslösung des Verkaufssignals an. Bei 1,1716 CAD wurde am 26.11.2004 ein Bewegungstief ausgebildet. Seitdem ist dem Währungspaar eine umfassende Kursstabilisierung gelungen. Unterhalb der dominanten Abwärtstrendlinie hat sich seit Mitte Dezember 2004 eine Zwitterformation bestehend aus 2 bullischen Pattern, - nämlich einem relativen W-Bottom und einer bullischen Flagge -, ausgebildet. Ein Anstieg auf Tagesschlußkursbasis über 1,2400 CAD löst ein konkretes Kaufsignal mit Kurszielen von 1,2681 und 1,3100 CAD aus.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur stock3 AG (damals BörseGo AG) und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf stock3.com (ehemals GodmodeTrader.de)

Mehr über Alexander Paulus
  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten