Analyse

TecDAX: MOBILCOM auf dem Weg zu Gap

Mobilcom

WKN: 662240 ISIN: DE0006622400

Intradaykurs: 16,81 Euro

Aktueller Tageschart (log) seit 05.11.2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Diagnose: Die MOBILCOM Aktie testete am 29.04. das 38,2% Retracement bei 14,82 Euro erfolgreich. Danach zog die Aktie massiv an und erreichte den Widerstand bei 17,77 Euro, an welchem sie in den letzten Tagen scheiterte. In dieser Aufwärtsbewegung riss die Aktie ein Gap zwischen 15,50 und 16,29 Euro.

Prognose: Erwartungsgemäß fiel die Aktie in den letzten Tagen in Richtung des teilweise immer noch offenen Gaps bei 15,50 Euro, denn der Widerstand bei 17,77 Euro konnte nicht überwunden werden. Scheitert die Aktie heute auf Tagesschlussbasis an der exp. GDL 50 im Tageschart in Höhe von 16,74 Euro, so dürfte in den nächsten Tagen Abgaben bis 15,50 Euro die Folge sein. Anschließend besteht die Chance auf wieder anziehende Notierungen.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

Mehr über Rocco Gräfe
  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten