Analyse

TecDAX: KONTRON - Jetzt könnte es gehen

Erwähnte Instrumente

  • Hannover Rück SE
    ISIN: DE0008402215Kopiert
    Aktueller Kursstand: 178,900 €  (L&S)
    VerkaufenKaufen

Kontron WKN: 840221 ISIN: DE0008402215

Intraday-Kursstand: 6,07 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 24.10.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: In der laufenden Woche erreichte die Kontron Aktie die mittelfristige Unterstützungszone 5,61-5,78 Euro. Es setzte ein leichtes Reversal ein, was einige Kaufbereitschaft auf dem aktuellen Kursniveau anzeigt. Wie berichtet zeigte die Indikatorenfront im Tageschart bereits kürzlich einige Übertreibungsspitzen mit bullischen Divergenzen an. In Kürze dürfte in dieser Aktie eine aufwärtsgerichtete Kurserholung eingeleitet werden. Diese sollte die Aktie zumindest bis zum partiellen Gap bei 6,54 Euro tragen. Durchaus könnte eine weitreichendere Kurserholung anstehen, dazu wäre aber der Sprung über die exp. GDL 50 im Wochenchart bei 6,72 Euro notwendig. Ein Abrutschen unter die Unterstützungszone 5,61-5,78 Euro löst dagegen ein mittelfristiges Verkaufssignal aus. Der Stoploss sollte demnach knapp darunter platziert werden.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAskInfos
Werbung

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Dokumenten-Symbol. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

Mehr über Rocco Gräfe
  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten
Kennen Sie schon unsere neuen Musterdepots?Nein? Dann schauen Sie jetzt in PROmax vorbei – mit 30 % Rabatt auf das Monatsabo on top. Unsere Experten Alexander Paulus & Bernd Senkowski betreuen 2 neue Musterdepots. Dazu kommt ab dem 6. Februar noch ein drittes Überraschungsdepot. Neugierig? Schnell zu PROmax. Mit dem Code PROMAXDEPOT30 zahlen Sie 30 % weniger.Schließen