Analyse

S&P 500 - Was bringt 2015 für den US-Leitindex?

Der S&P 500 notiert auf Rekordniveau und dürfte auch im Bereich des Allzeithochs in die "Winterpause" gehen. Gelingt im kommenden Jahr der nahtlose Übergang von der Jahresendrally in die Frühjahrsrally?

Erwähnte Instrumente

  • S&P 500 - WKN: A0AET0 - ISIN: US78378X1072 - Kurs: 2.078,54 Punkte (Chicago Mercantile Exchange)

Mit ca. 13 % Jahresperformance wird sich der S&P 500 in das nächste Jahr verabschieden und damit am bisherigen Höhepunkt seiner Rally die Bücher für 2014 schließen. Insbesondere die Kaufwelle seit dem Oktobertief bei 1.821 Punkten hat die Kraft der Käuferseite eindrucksvoll unter Beweis gestellt und dürfte sich auch im kommenden Jahr positiv auswirken.

Solange der Index im mittelfristigen Bild oberhalb der Unterstützung bei 2.022 Punkten notiert, ist auch der Aufwärtsimpuls seit Anfang Dezember uneingeschränkt intakt und ein Anstieg auf neue Höchststände nur eine Frage der Zeit. Dabei würde ein Ausbruch über das aktuelle Allzeithoch bei 2.081 Punkten per Wochenschlusskurs direkt zu einem Anstieg bis 2.090 und 2.125 Punkte führen können. Auf Sicht der kommenden Monate hätte der S&P 500 weiteres Aufwärtspotenzial bis 2.200 Punkte.

Erst bei einem Bruch der Haltemarke bei 2.022 Punkten wäre der kurzfristige Aufwärtstrend unterbrochen und eine Korrektur bis 1.968 Punkte die Folge. An dieser Stelle sollte die Gegenbewegung jedoch enden und ein weiterer übergeordneter Aufwärtstrend über das aktuelle Rekordhoch führen. Auch durch einen Rücksetzer unter 1.968 Punkte würde aktuell noch keine langfristige Korrekturbewegung ausgelöst. Allerdings käme es in diesem Fall zu stärkeren Verlusten bis 1.912 Punkte. Erst unter dieser Marke wäre die Rally auch im grossen Bild unterbrochen und ein Test der Unterstützung bei 1.821 Punkten einzuplanen.

S&P 500
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
MB07YYLong3.740,00 Pkt11,1117.02.2023
DW7E8KShort4.420,00 Pkt12,4917.02.2023
KH02R9Long3.694,00 Pkt9,33open end
NG52UBLong3.620,98 Pkt8,63open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Thomas May
Thomas May
Experte für Fibonacci-Analyse

Thomas May entdeckte Ende der 1990er Jahre die Leidenschaft für die Börse. Zu Beginn fundamental orientiert, war er bald von der Charttechnischen Analyse begeistert und befasste sich intensiv mit klassischer Charttechnik, Elliott Wellen, Fibonacci- und Zyklenanalyse. Seit 2010 im Team der stock3 AG war er von 2012 bis 2016 Chefredakteur von GodmodeTrader.de, ist Autor der DVDs „Charttechnik für Einsteiger“ und „Fibonacci-Trading“, Mitherausgeber des ersten Teils von „Das große GodmodeTrader-Handbuch“ sowie einer der Autoren im zweiten Teil der Buchserie. Auf stock3 liegt sein Schwerpunkt auf charttechnischen Edelmetall-, Aktien- und Indexanalysen. Auf dem stock3 Terminal betreut der leidenschaftliche Swing-Trader seinen eigenen Desktop für Chartanalysen und Trading-Setups und handelt zudem aktiv im Depot "Gehebeltes Swing-Trading" des Premium-Services PROmax.

  • Fibonacci-Analyse
  • Swing- und Positions-Trading
Mehr Experten
Am Ende eines schwierigen Jahres: Wie Anleger jetzt handeln sollten!Freuen Sie sich auf ein spannendes Webinar mit lehrreichen Inhalten von Sascha Huber. 08. Dezember um 17 Uhr! Jetzt kostenlos anmelden und profitieren.Schließen