Analyse

SNOWFLAKE - Neues Allzeittief wurde gekauft

Die Snowflake-Aktie fiel Ende März erwartungsgemäss auf ein neues Allzeittief. Allerdings wurde dieses direkt gekauft. Diese Option wurde auch in der letzten Chartanalyse angesprochen. Wie könnte es nun weitergehen?

Erwähnte Instrumente

  • Snowflake Inc. Reg. Shares Cl.A DL-,0001 - WKN: A2QB38 - ISIN: US8334451098 - Kurs: 195,240 € (XETRA)

Die letzte Chartanalyse zu diesem Cloud-Unternehmen wurde Mitte März veröffentlicht. Damals lag ein neues Allzeittief in der Luft. Wenige Tage später fiel die Snowflake-Aktie unter 208,55 USD zurück und markierte bei 205,07 USD ein neues Allzeittief. Doch dieses neue Tief nutzen einige Anleger zum Kauf und der Titel zog wieder deutlicher nach oben. Allerdings konnte noch nicht ein prozyklisches Kaufsignal aktiviert werden. Die Muster seit dem letzten Tief sind allerdings vielversprechend. Die Bullen könnten demnächst weiter Stärke zeigen.

Kaufsignal über 245,00 USD

Aktuell notiert der US-Technologiewert bei rund 230,00 USD. Eine weitere Schwäche deutlich unter 220,00 USD sollten die Käufer nicht mehr zulassen, sonst dürfte ein weiteres Allzeittief entstehen. Ein Anstieg über 245,00 USD könnte eine größere Erholungsbewegung aktivieren. Zwar hätte die Aktie bereits bei rund 280,00 USD eine weitere nicht zu unterschätzende Hürde, doch wahrscheinlich wird diese Zone nur kurz für eine Unterbrechung sorgen können. Die mittelfristige Zielzone liegt bei rund 320,00 USD, falls das Kaufsignal über 245,00 USD aktiviert wird.

Live-Trading oder Ausbildung? DAX oder Dow Jones? Handeln mit Anleitung oder auf eigene Faust? Im Trading-Service „CCB – Centre Court Börse“ bekommen Sie alles – und noch viel mehr. Jetzt CCB – Centre Court Börse abonnieren


Snowflake Inc. Reg. Shares Cl.A DL-,0001
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
UH3906Short364,687 $0,64open end
SH2UH4Short307,790 $0,88open end
SH2X5EShort302,370 $0,72open end
MB06Q3Long120,498 $5,59open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bernd Senkowski
Bernd Senkowski
Technischer Analyst

Seit 1997 beschäftigt sich Bernd Senkowski mit dem Thema Börse. Anfangs handelte er Aktien nach der Buy-and-Hold Strategie, doch mit dem Aufkommen der ersten größeren Direktbanken kurz darauf wurde auch er aktiver. Der Grundstein für seinen Erfolg lag in der intensiven Lektüre zahlreicher Börsenbriefe und Aktienboards. Doch führte erst das intensive Studium der technischen Chartanalyse dazu, dass Senkowski seit 1999 seinen Lebensunterhalt durch Trading verdient. Seit 2001 handelt Senkowski professionell den DAX-, Nasdaq- und Bund Future, ab 2011 zusätzlich den Forex-Markt.

  • EMA-Trading
  • Antizyklisches Trading
Mehr Experten
Black Week: Nur noch 2 TageVom 25. bis 28.11. profitieren Sie mit dem Code BF2022 nicht nur von 20 % Black-Friday-Rabatt auf ein Jahresabo im Premium-Service Ihrer Wahl, sondern haben auch die Chance auf einen Gratis-Monat on top.Schließen