Analyse
11:15 Uhr, 02.02.2022

SARTORIUS - Geht die Erholung hier und jetzt zu Ende?

Die Sartorius-Aktie steht nun vor einer breiten Widerstandszone. Können die Bullen den Kurs weiter nach oben treiben oder kommen wieder die Bären auf ihre Kosten?

In der letzten Chartbesprechung wurde auf eine Erholungsbewegung bis ca. 475,00 EUR spekuliert. Damals standen die Wertpapiere bei rund 430,00 EUR. Man konnte somit rund 10 % Gewinn innerhalb weniger Tage verdienen. Der kurzfristige Anleger ist natürlich sehr zufrieden und verkauft auf dem aktuellen Kursniveau. Der mittelfristige Anleger fragt sich wiederum, ob das letzte Tief bereits ein markantes gewesen war oder ob die Sartorius-Aktie noch einmal deutlich tiefer fallen wird.

Jetzt weiterlesen mit stock3 Plus

Mit Code STARTPLUS 1. Monat gratis!
1. Monat für
0,00 € 11,99 €

Deine Vorteile:

  • Freier Zugriff auf alle Artikel – auch mobil mit der stock3 App
  • Exklusive Trading-Setups & Investmentideen
  • Monatlich kündbar
Jetzt gratis testen
Nach kostenlosem Testmonat 11,99 € mtl. inkl. MwSt., jederzeit kündbar

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Bernd Senkowski
Bernd Senkowski
Technischer Analyst

Seit 1997 beschäftigt sich Bernd Senkowski mit dem Thema Börse und hat dabei eine bemerkenswerte Entwicklung durchlaufen. Zunächst handelte er Aktien nach der Buy-and-Hold Strategie, bis das Aufkommen der ersten größeren Direktbanken ihn dazu bewegte, aktiver zu werden. Der Grundstein für seinen Erfolg lag in der intensiven Lektüre zahlreicher Börsenbriefe und Aktienboards, die ihm wertvolle Einblicke und Informationen lieferten. Doch erst das intensive Studium der technischen Chartanalyse brachte Senkowski im Jahr 1999 dazu, seinen Lebensunterhalt durch Trading zu verdienen. Seit 2001 handelt er professionell den DAX-, Nasdaq- und Bund Future und seit 2011 auch den Forex-Markt. Diese Erfolgsgeschichte verdeutlicht, wie hartnäckige Recherche und kontinuierliches Lernen entscheidend sein können, um in der Welt des Tradings erfolgreich zu sein. Bernd Senkowski betreut im Premium-Service Trademate das Depot "Antizyklisches Trading".

Mehr über Bernd Senkowski
  • EMA-Trading
  • Antizyklisches Trading
Mehr Experten