Analyse

RAMBUS - Große Longchance bei Ausbruch über...

Erwähnte Instrumente

Rambus - Kürzel: RMBS - ISIN: US7509171069

Börse: Nasdaq in USD / Kursstand: 18,94 $

Rückblick: Die Rambus Aktie startete im Februar zu einer mittelfristigen Aufwärtsbewegung. Nach einem Jahreshoch bei 19,65 $ startete eine Seitwärtskonsolidierung, welche in einem Dreieck mit horizontaler Oberkante und leicht steigender Unterkante verläuft.

Aktuell notiert die Aktie am oberen Ende der Seitwärtsrange, die Bullen fordern ein Kaufsignal heraus. Das kurzfristige Chartbild hat bullische Tendenz, auch ist die Seitwärtsrange nach dem vorangegangenen Anstieg bullisch zu werten.

Charttechnischer Ausblick: Die Rambus Aktie hätte jetzt die Chance auf ein neues Kaufsignal. Gelingt ein Ausbruch über 20,00 $ per Tages- und Wochenschluss, sollte weiterer Kapitalzufluss erfolgen und die Aktie weiter bis 26,41 $ ansteigen.

Unter 17,00 - 17,30 $ sollte sie jetzt im Falle einer Korrektur nicht mehr abrutschen. Ein Verkaufsignal entsteht aber erst unterhalb von 15,00 $, dann könnte es zu einer Verkaufswelle bis 13,20 und darunter ggf. 10,22 - 10,78 $ kommen.

Kursverlauf vom 23.10.2008 bis 15.10.2009 (log. Kerzenchartdarstellung / 1 Kerze = 1 Tag)

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
MD9F1XLong26,670 $2,17open end
MB063SLong32,680 $3,06open end
MB0E7QLong34,700 $3,51open end
MB2N7VLong39,100 $5,21open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten