Analyse

Ölpreis Brent: Erster Versuch

Rohölpreis der Nordseesorte Brent: 57,83$ (Endloskontraktdarstellung)

Aktueller Tageschart (log) seit 21.01.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: BRENT notiert aktuell minimal oberhalb der oberen Begrenzung des Diamanten, in dem sich BRENT seit 17.06.2005 aufhält. Diese liegt heute bei 57,804. Dies genügt natürlich noch nicht für einen signifikanten Ausbruch. Ein Anstieg über das Hoch vom 20.07 bei 58,39$ würde daraus aber einen signifikanten Ausbruch machen. Dann hat BRENT auch kurzfristig Aufwärtspotenzial bis 63,00-63,50$.

Chart erstellt mit Tradesignal


22.07.2005 - 16:37

Ölpreis Brent: Diamonds are girls best friends

Rohölpreis der Nordseesorte Brent: 56,60$ (Endloskontraktdarstellung)

Aktueller Tageschart (log) seit 19.01.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: BRENT befindet sich seit 17.06. in einer Seitwärtsbewegung, die sich zuerst aufweitete und nun verengte. Diese Seitwärtsbewegung lässt sich in einem Diamanten und damit in einer potenziellen Topformation eingrenzen. Die Begrenzung liegen aktuell bei 55,23und 58,09$. Diese potenzielle Topformation tritt an der langfristigen Pullbacklinie auf. Diese liegt im Wochenchart aktuell bei 60,03$. Im Tageschart liegt sie etwas höher. Im Falle eines Ausbruchs nach unten ergibt sich ein Ziel in der Nähe des Aufwärtstrends seit Dezember 2004. Aktuell liegt dieser bei 48,94$. Allerdings befindet sich bei 53,33-52,47$ bereits eine starke Unterstützungszone. Im Falle eines Ausbruchs nach oben, ergäbe sich ein Ziel im bereich 63,00-63,50. Hier steht vor allem die Pullbacklinie bei 60,03$ im Wege.

Chart erstellt mit Tradesigna


13.07.2005 - 12:45

Ölpreis Brent: Kurzfristig sehr volatil

Rohölpreis der Nordseesorte Brent: 59,09$ (Endloskontraktdarstellung)

Aktueller Tageschart (log) seit 30.11.2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: BRENT erreichte in der letzten Woche die langfristige Pullbacklinie im Wochenchart. Dort liegt sie recht deutlich unter der entsprechenden Linie im Tageschart. Seit 17.06. deutet sich eine „Broadending Topformation“ im Tageschart an. Die untere Begrenzung dieser kleinen Topformation liegt aktuell knapp über dem wichtigen Unterstützungsbereich zwischen 53,33 und 52,47$. Der langfristige Aufwärtstrend ist nach wie vor intakt. Durch die potenzielle Topformation deutet sich auch noch keine Gefährdung des langfristigen, aber immerhin des mittelfristigen an. Vollendet ist diese Formation aber noch keineswegs. Dafür wäre ein Tagesschlusskurs unterhalb der unteren Begrenzung notwendig. Zunächst ist nun einmal wohl mit erhöhter Volatilität innerhalb der potenziellen Topformation zu rechnen. Die Begrenzung liegen aktuell bei 60,71 und 53,75$.

Chart erstellt mit Tradesignal


11.07.2005 - 12:35

Ölpreis Brent: Konsolidierung läuft an

Rohölpreis der Nordseesorte Brent: 59,36$ (Endloskontraktdarstellung)

Aktueller Wochenchart (log) seit 26.10.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: BRENT befindet sich in einem langfristigen Aufwärtstrend und zwar seit November 2001. Über die Hochpunkte aus dem März 2003 und Oktober 2004 hat sich dabei eine Pullbacklinie(= steigende Widerstandslinie) entwickelt. Diese Pullbacklinie testete BRENT bereits im März 05. In der letzten Woche erreichte BRENT diese erneut, aber nur im Wochenchart. Auf Tagesbasis liegt diese Pullbacklinie deutlich höher. Da BRENT mit der heutigen Eröffnung deutlich von dieser zurückfällt, muss die auf Wochenbasis als dominierende angesehen werden. Mit dem Rückfall von dieser Pullbacklinie startet BRENT nun eine Konsolidierung. Logischer Zielbereich ist der Bereich zwischen der Unterstützung bei 52,47 und dem 38,2% Retracement bei 53,33$. Sollte dieser Bereich nicht halten, muss ein Test des Aufwärtstrends seit Dezember bei aktuell 47,61$ einkalkuliert werden.

Chart erstellt mit Tradesignal

[Link "Klicken Sie bitte hier, um die umfassende Vorgänger-Trendcheckserie einzusehen." auf www.godmode-trader.de/... nicht mehr verfügbar]

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur stock3 AG (damals BörseGo AG) und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf stock3.com (ehemals GodmodeTrader.de)

Mehr über Alexander Paulus
  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten
PROmax Überraschungsdepot gelüftetWissen Sie schon, wer das neue Überraschungsdepot in PROmax betreut? Neben Active-Trading-Profi Alexander Paulus & dem antizyklischen Trading-Experten Bernd Senkowski ist jetzt auch Christian Lill mit seinem Derivate-Depot an Bord. Sehen Sie selbst: mit 30 % Rabatt auf das Monatsabo von PROmax. Ihr Code: PROMAXDEPOT30.Schließen