Analyse

NVIDIA vor der Durchbruchsmarke

Erwähnte Instrumente

  • NVIDIA Corp.
    ISIN: US67066G1040Kopiert
    Aktueller Kursstand: 198,020 $  (Nasdaq)
    VerkaufenKaufen

NVIDIA (NVDA / ISIN: US67066G1040) : 30,14 $

Aktueller Wochenlinienchart (log) seit Februar 2004 zur Darstellung des übergeordneten Kursverlaufs

Aktueller Tageskerzenchart (log) seit Februar 2006 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die NVIDIA Aktie konnte ausgehend von der massiven Horizonztalunterstützung bei 18,00 $ in einen dynamischen Aufwärtstrend übergehen. Im Zuge der Bewegung erreicht die Aktie eine wichtige Durchbruchsmarke, die bei 32,00 $ notiert. Sollte es der Aktie gelingen ein Tagesschlusskurs darüber zu absolvieren, besteht die Möglichkeit einer direkten Fortsetzung der Aufwärtsbewegung. Die Konsequenz daraus wäre ein Kursanstieg bis zum nächsten Ziel bei 34,50 $. Aufgrund der überkauften Situation sollte aber das Rückschlagpotenzial bis ca. 26,00 $ in die Entscheidung mit einbezogen werden. Ein Kursrutsch unter 29,50 $ wäre ein erster Hinweis für dieses Szenario.

Chart erstellt mit Qcharts


28.09.2006 15:00

NVIDIA - Mittelfristig deutliche Rallye, wenn...

NVIDIA (NVDA / ISIN: US67066G1040) : 30,14 $

Aktueller Wochenlinienchart (log) seit Oktober 1999 zur Darstellung des übergeordneten Kursverlaufs

Aktueller Wochenkerzenchart (log) seit Dezember 2001 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Die NVIDIA Aktie befindet sich seit August 2002 in einem Aufwärtstrend. Im Mai 2006 startete die Aktie knapp unterhalb des AllTimeHighs bei 36,33 $ eine heftige Abwärtskorrektur bis an die Horizontalunterstützung bei 17,70 $, wo sie wieder dynamisch nach oben hin abprallte und direkt bis an die flache Abwärtstrendlinie bei 31,30 $ ansteigen konnte. Aktuell konsolidiert sie knapp darunter, wobei die 29,50 $ Marke kurzfristige Unterstützung bietet. Das Chartbild ist auf sämtlichen Zeitebenen bullisch zu werten, wobei die Aktie im kurzfristigen Rahmen leicht überkauft ist.

Charttechnischer Ausblick: Fällt die Aktie jetzt per Tages- und Wochenschluss unter 29,50 $ zurück, wird eine Zwischenkorrektur bis mindestens 28,87, idealerweise aber bis 22,55 - 24,21 $ wahrscheinlich. Steigt sie hingegen signifikant über die flache Abwärtstrendlinie bei 31,30 $ an, ist ein direkter Anstieg zum AllTimeHigh bei 36,33 $ wahrscheinlich. Spätestens dort sollte die Aktie dann nochmals nach unten hin abprallen und die erwähnte Zwischenkorrektur starten. Mittelfristig deutet das starke Chartbild auf einen Ausbruch auf neue AllTimeHighs. Über 36,33 $ ist die Oberkante des Aufwärtstrends seit August 2002 bei 43,50 $ das erste Ziel, mittelfristig sollten aber Gewinne bis 65,00 - 75,00 $ möglich sein. Eingetrübt wird das mittelfristig bullische Chartbild erst bei einem nachhaltigen Rückfall unter 17,70 $.

Chart erstellt mit Qcharts


NVIDIA - AllTimeHigh in Reichweite

28.08.2006 16:18

NVIDIA (NVDA / ISIN: US67066G1040) : 27,91 $ (+5,00 %)

Aktueller Tageschart (log) seit Oktober 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Zu den Gewinnern zählt im heute starken Marktumfeld wieder die Aktie von Nvidia. Im Mai 2006 begann eine massive Abwärtsbewegung, die die Aktie bis auf ein Korrekturtief bei 17,17 $ drückte. Ausgehend davon konnte die Aktie mit einer V-Formation als charttechnischer Boden die Abwärtsbewegung beenden und sehr dynamisch ansteigen. Die Aktie hebelt dabei sämtliche Horizontalwiderstände nach oben auf, als würden sie gar nicht existieren. Lediglich im 27,37er Bereich ging die Aktie in eine mehrtägige Konsolidierung über. Mit dem heutigen Kursanstieg wird zumindest intraday auch dieser Widerstand nach oben gebrochen, abzuwarten bleibt der Tagesschlusskurs. Insgesamt hinterlässt die charttechnische Struktur einen äußerst bullischen Eindruck, sodass man weiter davon ausgehen darf, dass die Aktie unter mittelfristigen Aspekten und bei anhaltender Trenddynamik zunächst die 30,15er Marke und im Anschluss daran das Bewegungshoch aus Mai 2006 bei 31,88 $ erreichen dürfte. Ein Kursanstieg bis zum AllTimeHigh bei 36,33 $ ist ebenfalls denkbar.

Chart erstellt mit Qcharts


NVIDIA - Langfristige Bodenbildung abgeschlossen
22.11.2005 21:00

Nvidia (NVDA) : 37,94 $ (+3,01%)

Aktueller Wochenchart (log) seit Juli 2001 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose: Ausgehend von einem All-Time-High bei 72,66 $ wurde Nvidia bis Juni 2002 massiv auf 7,10 $ abverkauft und befindet sich seitdem wieder in einer Aufwärtsbewegung. Ein wichtiges Zwischentief wurde auf einer Unterstützung bei 9,33 $ im Januar 2004 ausgebildet, die Aktie stieg anschließend direkt bis an den wichtigen Widerstand bei 27,80 $ an. Dieser wurde nach einem Rücksetzer Juli nachhaltig gebrochen und damit ein umfassendes langfristiges Kaufsignal ausgelöst. Innerhalb des seit April 2005 gebildeten mittelfristigen Aufwärtstrendkanals wird die Aktie jetzt bei 39,93 $ auf einen Widerstand sowie die Trendkanal-Oberkante treffen, Unterstützung bietet zunächst die bei 32,20 $ ebenfalls liegende Trendkanal-Unterkante.

Prognose: Langfristig bietet sich bei Nvidia umfassendes Kurspotenzial. Die durch den nachhaltigen Ausbruch über 27,80 $ abgeschlossene Bodenbildung lässt übergeordnet auch wieder steigende Notierungen in Richtung des Hochs bei 72,66 $ in den kommenden Jahren möglich werden. Etappenziele und kurzfristige Verkaufsmarken liegen jetzt bei 39,93 $, anschließend bei 47,65 $. Mit einer ausgedehnten Korrektur der laufenden Rallye ist erst zu rechnen, wenn die Aktie unter den bei 32,20 $ liegenden Aufwärtstrend auf Wochenschlussbasis zurück fällt. Solange die 27,80 $ gehalten werden, ist das bullische Setup übergeordnet aber ungefährdet.

Chart erstellt mit Qcharts

Meine Analysen haben Sie überzeugt? Dann legen Sie doch gleich mit dem Handel bei JFD los. Dort können Sie alle wichtigen Märkte mit über 1.500 Instrumenten in acht Anlageklassen handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und meine Analysen mit den Rabatt-Vorteilen nachbilden.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
CC7JW0Long5,135 $1,00open end
TD6DCYLong14,981 $1,05open end
CX4JUWLong16,790 $1,07open end
VL1LJ6Long36,650 $1,21open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Tiedje
André Tiedje
Technischer Analyst und Trader

André Tiedje handelt seit 1999 an der Börse. Im Laufe der Börsentätigkeit eignete er sich fundierte Kenntnisse hinsichtlich der klassischen Charttechnik an und gelangte letztendlich zu den Elliott-Wellen, die ihn bis zum heutigen Tag faszinieren. Tiedje begann damit, aus der Elliott-Wellen-Theorie eigene modifizierte Handelsstrategien abzuleiten. Seit September 2004 veröffentlicht er Analysen auf stock3 und betreut die Premium-Services André Tiedjes Elliott-Wellen-Analysen und Elliott-Wellen-Trading mit André Tiedje. Zusätzlich bietet er mit dem ICE Revelator einen Signal-Service an, der automatisierte Trading-Signale auf Basis seiner modifizierten Handelsstrategie liefert.

Mehr über André Tiedje
  • Elliott-Wellen-Analyse
  • Swing-und Positions-Trading
Mehr Experten