Analyse

MAN - Mittelfristiges Ziel bei ...

Erwähnte Instrumente

  • MAN SE
    ISIN: DE0005937007Kopiert
    Aktueller Kursstand: -  -
    VerkaufenKaufen

MAN WKN: 593700 ISIN: DE0005937007

Intradaykurs: 62,19 Euro

Aktueller Tageschart (log) seit 03.02.2006 (1 Kerze = 1 Tag)

Rückblick: Nach dem Allzeithoch vom 05.05.2006 bei 69,54 Euro fiel die MAN Aktie bis 48,94 Euro zurück. Am 16.08.2006 löste die Aktie den BUY Trigger bei 57,90 Euro aus. Das dadurch entstandene Kaufsignal sollte zu einer Rallye bis zum Allzeithoch führen. Am 14.09.2006 durchbrach die Aktie das 61,8% Retracement bei 61,67 Euro und bestätigte damit noch einmal das mittelfristige Kaufsignal. Zu Beginn dieser Woche fällt die Aktie auf diese Marke zurück.

Charttechnischer Ausblick: Die MAN Aktie sollte in den nächsten Wochen bis 69,54 Euro anziehen. Idealerweise startet die nächste Aufwärtswelle nach einem Rücksetzer bis 61,67 Euro. Gelingt ihr das nicht ist noch einmal ein Rücksetzer bis ca. 57,90 Euro möglich. Auch dann gilt aber das mittelfristige Ziel noch.

Meldung: MAN legt Übernahmeangebot für Scania vor

Der Maschinenbau- und Nutzfahrzeugkonzern MAN AG wird ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot für den schwedischen Konkurrenten Scania vorgelegen. Vorstand und Aufsichtsrat haben beschlossen, 0,151 neue MAN-Stammaktien sowie eine Barkomponente von 38,35 Euro je Scania-Aktie zu zahlen. Das Angebot hat damit einen Wert von insgesamt 9,6 Milliarden Euro bzw. 48 Euro je Scania-Aktie, jeweils unter Zugrundelegung des XETRA-Schlusskurses der MAN-Stammaktien von 64 Euro an der Frankfurter Wertpapierbörse am 15. September 2006.

Das Angebot beinhaltet eine Prämie von 39 % bzw. 36 % je Scania A- bzw. B-Aktie, berechnet auf der Basis des volumengewichteten Durchschnittskurses der Scania-Aktien während des 3-Monats-Zeitraums bis einschließlich 11. September 2006, dem letzten Handelstag vor der vorübergehenden Aussetzung des Handels der Scania-Aktie an der Stockholmer Börse.

Das Angebot soll übliche Bedingungen enthalten. Zu diesen Bedingungen gehört, dass das Angebot in einem Umfang angenommen wird, dass MAN Inhaber von über 90 % des Aktienkapitals sowie der Stimmrechte von Scania wird, sowie die Zustimmung durch die zuständigen Kartellbehörden. Vorausgesetzt die Kartellbehörden haben ihre Zustimmung bis dahin erteilt, wird der Vollzug des Angebots vor Ende 2006 erwartet.

Die für die Finanzierung der Barkomponente erforderlichen Mittel stammen zum Teil aus eigenen liquiden Barmitteln von MAN. Im Übrigen werden sie auf der Grundlage eines Kreditvertrages fremdfinanziert. Die für die Aktienkomponente erforderlichen neuen MAN-Stammaktien werden durch Ausnutzung des bestehenden genehmigten Kapitals geschaffen.

MAN hat mit Renault S.A.S. eine Vereinbarung zum Erwerb von 5.697.042 Scania A-Aktien getroffen, die einem Anteil von 2,85 % des Aktienkapitals und 5,18 % der Stimmrechte an Scania entsprechen.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


MAN - Rallye läuft nach Plan

01.09.2006 15:09

MAN WKN: 593700 ISIN: DE0005937007

Intradaykurs: 60,69 Euro

Aktueller Tageschart (log) seit 20.01.2006 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Nach dem Allzeithoch vom 05.05.2006 bei 69,54 Euro fiel die MAN Aktie bis auf den Aufwärtstrend seit Mai 2003 zurück. Auf diesem Trend bildete die Aktie ein Tief bei 48,94 Euro aus. Nach einer Seitwärtsbewegung löste die Aktie am 16.08. den BUY Trigger bei 57,90 Euro aus. Das 61,8% Retracement der Abwärtstrend seit dem Allzeithoch erwies sich in den letzten Tagen zunächst einmal wie erwartet als zu hohe Hürde. Knapp darunter drehte die Aktie nach unten ab und fiel bis fast auf den BUY Trigger zurück. In den letzten Tagen zieht die Aktie bereits wieder an und nähert sich dem 61,8 Retracement bei 61,67 Euro an.

Charttechnischer Ausblick: In diesem Anlauf sollte die MAN Aktie das Retracement bei 61,67 Euro überwinden. Wenn dies auf Tagesschlusskursbasis gelingt, ist der Weg bis zum Allzeithoch bei 69,54 Euro frei. Fällt die Aktie unter 57,90 Euro zurück, wären Abgaben bis ca. 54,50 Euro zu erwarten. Dieses Szenario ist aber deutlich unwahrscheinlicher.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


DAX: MAN - Bullentanz geht weiter 20.01.2006 15:45

MAN WKN: 593700 ISIN: DE0005937007

Intradaykurs: 45,64 Euro

Aktueller Wochenlinienchart (log) seit 22.11.2002 zur Darstellung des übergeordneten Kursverlaufs

Aktueller Wochenkerzenchart (log) seit 22.11.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose: Die MAN Aktie markierte im Oktober 2002 ihr Bärenmarkttief bei 10,02 Euro. Von dort aus startete die Aktie eine langfristige Aufwärtsbewegung. Im Juli 2005 durchbrach sie ihren primären Abwärtstrend. Danach steig sie sofort auf ein neues Allzeithoch bei 44,00 Euro an. Von dort aus setzte die Aktie im Rahmen eines Pullbacks bis fast auf den primären Abwärtstrend zurück. Im Oktober, nach einer kurzen Verletzung des Aufwärtstrendkanals seit Dezember 2004, bildete die Aktie ein Tief bei 37,06 Euro aus und zog wieder an. In der Vorweihnachtswoche brach sie auf ein neues Allzeithoch aus. In der letzten Woche markierte sie ein neues Hoch bei 47,55 Euro. Seitdem fällt die Aktie wieder zurück und nähert sich nun dem Vorgängerhoch bei 44,00 Euro an.

Prognose: Die MAN Aktie sollte in den nächsten Wochen und Monaten weiter anziehen. Das nächste Ziel ist die obe re Begrenzung des Aufwärtstrends seit Dezember 2004 bei aktuell 51,21 Euro. Sollte die Aktie überraschend per Wochenschlusskurs unter 44,00 Euro zurückfallen, dann wäre ein Test des langfristigen Aufwärtstrends bei aktuell 37,40 Euro im Bereich des möglichen.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur stock3 AG (damals BörseGo AG) und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf stock3.com (ehemals GodmodeTrader.de)

Mehr über Alexander Paulus
  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten
Kennen Sie schon unsere neuen Musterdepots?Nein? Dann schauen Sie jetzt in PROmax vorbei – mit 30 % Rabatt auf das Monatsabo on top. Unsere Experten Alexander Paulus & Bernd Senkowski betreuen 2 neue Musterdepots. Dazu kommt ab dem 6. Februar noch ein drittes Überraschungsdepot. Neugierig? Schnell zu PROmax. Mit dem Code PROMAXDEPOT30 zahlen Sie 30 % weniger.Schließen