Nachricht

Kaffeepreise steigen an, aber unter Montaghochs

Die Preise für Arabica-Kaffee steigen heute erneut an, sind aber nicht in der Lage, bisher die Handelsspanne vom Montag zu überwinden. Analysten an der New York Board of Trade berichten über Käufe von Fonds und lokalen Händlern. Die Futures für Robusta-Kaffee in London konnten ebenfalls während des heutigen Handelstages die Spanne vom Montag nicht überwinden. Die Sao Paulo BM&F Futures stiegen ebenfalls an. Brasilien exportierte im Mai 1.72 Millionen 60-Kilogramm-Säcke grüne Kaffeebohnen, was einem Rückgang um 1,5% gegenüber April entspricht. Dies gibt Cecafe bekannt. Seit Jahresanfang stieg der brasilanische Kaffeeexport um 12,5% gegenüber dem Vorjahr und lag über den Erwartungen. Die Ernte wird in diesem Jahr jedoch niedriger ausfallen als im Vorjahr, so Analysten. Das Erntevolumen in Vietnam ist aufgrund der hohen Trockenheit ebenfalls gering.

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Jochen Stanzl
Jochen Stanzl
Chefmarktanalyst CMC Markets

Jochen Stanzl begann seine Karriere in der Finanzdienstleistungsbranche als Mitbegründer der BörseGo AG (jetzt stock3 AG), wo er 18 Jahre lang mit den Marken GodmodeTrader sowie Guidants arbeitete und Marktkommentare und Finanzanalysen erstellte.

Er kam im Jahr 2015 nach Frankfurt zu CMC Markets Deutschland, um seine langjährige Erfahrung einzubringen, mit deren Hilfe er die Finanzmärkte analysiert und aufschlussreiche Stellungnahmen für Medien wie auch für Kunden verfasst. Er ist zu Gast bei TV-Sendern wie Welt, Tagesschau oder n-tv, wird zitiert von Reuters, Handelsblatt oder DPA und sendet seine Einschätzungen über Livestreams auf CMC TV.

Jochen Stanzl verfolgt einen kombinierten Ansatz, der technische und fundamentale Analysen einbezieht. Dabei steht das 123-Muster, Kerzencharts und das Preisverhalten an wichtigen, neuralgischen Punkten im Vordergrund. Jochen Stanzl ist Certified Financial Technician” (CFTe) beim Internationalen Verband der technischen Analysten IFTA.

Mehr über Jochen Stanzl
Mehr Experten
Bulle & Bär im Visier - Webinar der SuperlativeNon-Stop bestreiten unsere 14 Top-Referenten in unfassbaren 12 Stunden ein einzigartiges, kostenloses Super-Webinar. Sichern Sie sich jetzt einen Platz. HEUTE ab 07:45 - 20:00 Uhr. Jetzt kostenlos anmelden!Schließen