Analyse
10:45 Uhr, 10.07.2024

HENSOLDT - Kaufwelle möglich

Die Hensoldt-Aktie befindet sich aus charttechnischer Sicht in einer wichtigen Situation. An dieser Stelle kann sich die Bewegungsrichtung für mehrere Wochen entscheiden.

Die Hensoldt-Aktie wird seit September 2020 an der Börse gehandelt. Zunächst fiel die Aktie auf ein Allzeittief bei 9,66 EUR, schoss danach aber auf ein Allzeithoch bei 44,58 EUR nach oben. In den letzten Wochen fiel der Aktienkurs aber wieder zurück. Wie fügt sich diese Bewegung in das Gesamtbild ein?

Jetzt weiterlesen mit stock3 Plus

Mit Code STARTPLUS 1. Monat gratis!
1. Monat für
0,00 € 11,99 €

Deine Vorteile:

  • Freier Zugriff auf alle Artikel – auch mobil mit der stock3 App
  • Exklusive Trading-Setups & Investmentideen
  • Monatlich kündbar
Jetzt gratis testen
Nach kostenlosem Testmonat 11,99 € mtl. inkl. MwSt., jederzeit kündbar

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur stock3 AG (damals BörseGo AG) und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf stock3.com (ehemals GodmodeTrader.de)

Mehr über Alexander Paulus
  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten