Analyse

EURUSD schraubt sich hoch zu 1,10. Leidtragende sind EUROLAND-Europäer

Ihr wundert euch, dass euer S&P500 nicht ordentlich steigt seit Ende Oktober? Wo ist die Performance hin? ETF Kosten? Nein, das ist nicht der Grund. EURUSD schraubt sich hoch zu 1,10. Leidtragende sind EUROLAND-Europäer. Das ist eine Premium-Analyse von Rocco Gräfe.

Erwähnte Instrumente

  • EUR/USD - WKN: 965275 - ISIN: EU0009652759 - Kurs: 1,09729 $ (FOREX)
  • S&P 500 - WKN: A0AET0 - ISIN: US78378X1072 - Kurs: 4.554,89 Pkt (Cboe)

Basiswert/ aktueller Kurs: EURUSD 1,097 (Hoch 1,1017)

aktuelle Widerstände: 1,096/1,103 + 1,1275 + 1,16

aktuelle Unterstützungen: 1,0735


EURUSD Kurz-update:

  • EURUSD schraubt sich seit dem Kaufsignal 1,0735+x passend hoch zu 1,1017 (Zielzone 1,0956/1,1032).
  • Leidtragende sind EUROLAND-Europäer. Ihr wundert euch, dass euer S&P500-ETF nicht ordentlich steigt seit Ende Oktober?
    Wo ist die Performance hin? ETF Kosten? Falsche Aktienauswahl? Nein, das ist nicht der Grund.
    EUROLAND-Europäer haben sage und schreiben nun -5,5% Währungsverlust auf ihre Trades im US-Dollar-Raum seit 1. Oktober.

  • Ich mache es mal plastisch/ praktisch:
    Wenn wir es seit der S&P500 Rally vom 1.11. rechnen, dann hat der im S&P500 investierte EUROLAND-Europäer -4,76% weniger performt als sein "Kollege" aus dem US-Dollarraum.
    Die S&P500 Rally seit 1.11. umfasste noch +8,89% für US-Dollarraum-Trader. Beim EUROLAND-Europäer blieben davon seit 1.11. nur +4,13% hängen (8,89% - 4,76%), also nichteinmal die Hälfte.

zurück zum EURUSD:

  • Bis zu 1,103 bleibt mein Chart-Setup zu 100% im Rennen und aktuell.
  • Steigt der Kurs hingegen über 1,1275, entfällt mein 2. Pullbackansage zu 1,0214.
  • Stattdessen wäre dann schon 1,16 das Ziel. Und das tut dann EUROLAND-Europäern so richtig weh.

Viel Erfolg bei der Umsetzung wünscht Rocco :-)

Als Experte gebe ich Leitplanken für Sie heraus, die Grundrichtung wird durch mich definiert.
Jeder ist auf Basis dieser Leitplanken seines "Glückes Schmied", eigenverantwortlich.

Charts-Pfeillogik:

BLAUE ROUTE wird favorisiert, hat die höchste Wahrscheinlichkeit, ca. 60 %
GRÜN = best case Verlauf
ROT = worst case Verlauf

EURUSD

VORHER / NACHHER

  • EURUSD-schraubt-sich-hoch-zu-1-10-Leidtragende-sind-EUROLAND-Europäer-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-stock3.com-1
EURUSD Tag
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
EURUSD Tageskerzenchart, vergrößerter Ausschnitt
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
S&P500 WAEHRUNGSVERLUST / +8,89% für US-Dollarraum-Trader. Beim EUROLAND-Europäer blieben davon seit 1.11. nur +4,13% hängen
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen


EURUSD aktiviert den "BUY TRIGGER" 1,0735 und steigt wahrscheinlich bis 1,095/1,103

von Rocco Gräfe

15:50 Uhr, 14.11.2023

Das ist eine Premium-Analyse von Rocco Gräfe.


EURUSD 1.083

EURUSD aktiviert den "BUY TRIGGER" 1,0735 und steigt wahrscheinlich bis 1,095/1,103.
Das war schon tagelang erwartbar, seit Freitag vorletzter Woche. Es deutete sich an.


Folgerung für EUROLAND-Investor:
Das bringt Währungsverluste ein, allein heute -1,22% für ein vollständig investiertes Depot eines EUROLAND-Investors, der fiktiv zu 100% in US-Werte investiert ist.


EUROLAND-Investor: Der best case wäre ein steigender EURUSD, wenn man nicht investiert, sondern in CASH ist.
Wenn dann noch ein stark fallender US Aktienmarkt dazu käme, würde es einen guten Spot zum Starten in den US Markt geben, bei tiefen Indexkursen und hohen EURUSD Kursen.
Doch das wird aktuell nicht "vergönnt".


Viel Erfolg bei der Umsetzung wünscht Rocco :-)

Als Experte gebe ich Leitplanken für Sie heraus, die Grundrichtung wird durch mich definiert.
Jeder ist auf Basis dieser Leitplanken seines "Glückes Schmied", eigenverantwortlich.

Charts-Pfeillogik:

BLAUE ROUTE wird favorisiert, hat die höchste Wahrscheinlichkeit, ca. 60 %
GRÜN = best case Verlauf
ROT = worst case Verlauf

EURUSD

Chart in stock3 Terminal öffnen

Statischer Chart

Live-Chart

EURUSD-schraubt-sich-hoch-zu-1-10-Leidtragende-sind-EUROLAND-Europäer-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-stock3.com-2

EUR/USD1,09729 $-0,00201(-0,18 %)

FOREX11:42:42

EURUSD

Statischer Chart

Live-Chart

EURUSD-schraubt-sich-hoch-zu-1-10-Leidtragende-sind-EUROLAND-Europäer-Chartanalyse-Rocco-Gräfe-stock3.com-3

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

Mehr über Rocco Gräfe
  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten