Analyse

Eurostoxx50 Future: Kurzfristig in der Konsolidierung

Eurostoxx50 Future (FESX 2005Z,CC): 3.473,00

Aktueller 60 Min. Chart (log) seit 11.11.2005 (1 Kerze = 1 Stunde)

Kurz-Kommentierung: Der Eurostoxx50 Future hatte kürzlich das vorläufige Mindestziel der Rallye bei 3.478 erreicht. Anschließend kam es einige Tage zu einem richtungslosen Geplänkel im Bereich des Widerstandes von 3.478. Am gestrigen Tag gab es am Nachmittag einen deutlichen Abverkauf, so dass zunächst von einem gescheiterten Ausbruch über 3.478 gesprochen werden muss. Eine 2-3 tägige Konsolidierung unterhalb von 3.478 wird seit Gesternnachmittag angezeigt. Eine erst Abwärtswelle wurde bereits vollendet. Aktuell erreicht die Gegenbewegung ihr ideales Ziel bei exakt 3.475. Es handel sich um das 61er Retracement der gestrigen Abwärtswelle, also ein für diesen Future typisches Ziel für einen Rücklauf. Ab 3.475/78 ist mit einer 2. Abwärtswelle Richtung 3.438 zu rechnen. Erst ab dem 2. Test von 3.438 bestehen günstige Voraussetzungen für die Wiederaufnahme der übergeordneten Jahresendrallye mit Ziel bei 3.552. Ein vorzeitiger und signifikanter Anstieg über 3.478 wäre natürlich bullisch zu werten.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


Eurostoxx50 Future (FESX 2005Z,CC): 3.458,00

Aktueller Tageschart (log) seit 06.07.2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Am gestrigen Tag erreichte der Eurostoxx50 Future endlich das schon einigen Tagen vorangekündigte Ziel bei 3.478. Das Ziel stellte das bisherige Jahreshoch vom Sommer dar. Es gibt nun 2 Varainten der Fortsetzung. Entweder der Future etabliert sich direkt oberhalb von 3.478 und peilt das nächste Ziel bei 3.552 an, oder aber der Eurostoxx50 Future legt knapp unterhalb von 3.478 eine "Pause" ein und konsolidiert einige Tage moderat in der Spanne zwischen 3.429/3.478. Kritisch unter dem Aspekt der laufenden Jahresendrallye wäre erst ein Abrutschen unter 3.392/96. Davon ist aus jetziger Sicht nicht auszugehen.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


Eurostoxx50 Future (FESX 2005Z,CC): 3.397,00

Aktueller Wochenchart (log) seit 21.11.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose/ Prognose: Der Eurostoxx50 Future befindet sich seit August 2004 im 2. Teil einer mittelfristigen Aufwärtsbewegung, id eim Maärz 2003 ihren Anfang nahm. Das letzte Verlaufshoch wurde bei 3.478 ausgebildet. Anschließend gab es im Oktober 2005 eine kräftige Konsoldierung. Der mittelfritige Auwärtstrend kam dabei aber nicht unter Druck. Seit Ende Oktober legt der Eurostoxx50 Future wieder zu und steuert in Richtung des Vorgängertops vom Spätsommer. Dabei wurde kürzlich eine wichtige Hürde im Bereich von 3.392/96 übersprungen. Behauptet sich der Eurostoxx50 Future auf Wochenschlussbasis oberhalb von 3.348 bzw. besser noch oberhalb von 3.392/96, so ist mit einer direkten Fortsetzung des Anstieges bis 3.478 und später bis 3.552 zu rechnen. Ein Wochenschluss unterhalb von 3.348 würde voraussichtlich nochmals zu einem Rücksetzer bis etwa 3.211 führen. Auch dies wäre unter dem mittelfristigen Aspekt völlig unproblematisch. Problematisch für die bullischen Markteilnehmer wäre tatäschlich erst ein Wochenschlusskurs unterhalb von 3.165. Fazit: Das Chartbild des Eurostoxx50 Futures ist klar bullisch. Eine Fortsetzung der mittelfristigen Rallye ist zu erwarten.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

Mehr über Rocco Gräfe
  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten
Kennen Sie schon unsere neuen Musterdepots?Nein? Dann schauen Sie jetzt in PROmax vorbei – mit 30 % Rabatt auf das Monatsabo on top. Unsere Experten Alexander Paulus & Bernd Senkowski betreuen 2 neue Musterdepots. Dazu kommt ab dem 6. Februar noch ein drittes Überraschungsdepot. Neugierig? Schnell zu PROmax. Mit dem Code PROMAXDEPOT30 zahlen Sie 30 % weniger.Schließen