Analyse

EUR/USD : Käufer müssen nun weiter am Ball bleiben

EUR/USD-Tagesausblick für Freitag 25. November 2022: Heute sollten die Bullen weiter am Ball bleiben, anderenfalls könnte ein größerer Rücksetzer erfolgen.

Erwähnte Instrumente

  • EUR/USD
    ISIN: EU0009652759Kopiert
    Kursstand: 1,04203 $ (FOREX) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • EUR/USD - WKN: 965275 - ISIN: EU0009652759 - Kurs: 1,04203 $ (FOREX)

Keine wichtigen Termine mehr heute


Widerstände (Intraday): ): 1,044+1,048+1,050

Unterstützungen (Intraday): 1,040+1,038+1,036


Rückblick:

Gestern gab es einen Konsolidierungstag an der 1,040-USD-Marke. Auf Stundenschlusskursbasis wurde das runde Level jedes Mal von den Marktteilnehmern verteidigt. In dieser Nacht entfernte sich das Paar von dieser Unterstützungszone etwas nach oben, ohne jedoch große Dynamik an den Tag zu legen.


Charttechnischer Ausblick:

Nach dem bullischen Test der 1,025-USD-Marke sind die Bullen wieder zurück. Ein prozyklisches Kaufsignal über der 1,040 USD-Marke wurde zuletzt aktiviert. Dieses Kaufsignal hat das Ziel, die 1,050-USD-Marke zu erreichen bzw. auch zu überschreiten. Ein Stundenschlusskurs unter 1,035 USD würde dieses Kursziel negieren und einen Rückfall auf die 1,030-USD-Marke ermöglichen. Doch heute am Freitag sollte man nicht zu viel Bewegung erwarten, denn in Amerika hat heute die Börse nur den halben Tag offen.


Stundenchart


EUR/USD
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Tageschart


EUR/USD
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAskInfos
Werbung

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Dokumenten-Symbol. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Bernd Senkowski
Bernd Senkowski
Technischer Analyst

Seit 1997 beschäftigt sich Bernd Senkowski mit dem Thema Börse. Anfangs handelte er Aktien nach der Buy-and-Hold Strategie, doch mit dem Aufkommen der ersten größeren Direktbanken kurz darauf wurde auch er aktiver. Der Grundstein für seinen Erfolg lag in der intensiven Lektüre zahlreicher Börsenbriefe und Aktienboards. Doch führte erst das intensive Studium der technischen Chartanalyse dazu, dass Senkowski seit 1999 seinen Lebensunterhalt durch Trading verdient. Seit 2001 handelt Senkowski professionell den DAX-, Nasdaq- und Bund Future, ab 2011 zusätzlich den Forex-Markt.

Mehr über Bernd Senkowski
  • EMA-Trading
  • Antizyklisches Trading
Mehr Experten
Am Ende eines schwierigen Jahres: Wie Anleger jetzt handeln sollten!Freuen Sie sich auf ein spannendes Webinar mit lehrreichen Inhalten von Sascha Huber. HEUTE 17 Uhr! Jetzt kostenlos anmelden und profitieren.Schließen