Analyse

DE: PC SPEZIALIST - Sehr brenzlig

Erwähnte Instrumente

  • Synaxon AG
    Aktueller Kursstand: -  -
    VerkaufenKaufen

PC Spezialist WKN: 687380 ISIN: DE0006873805

Intradaykurs: 6,90 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 19.04.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose: Die PC SPEZIALIST Aktie zeigt ein Chartbild, das für die nächsten Wochen weitere Kursverluste erwarten lässt.

Die PC SPEZIALIST Aktie startete nach dem Tief aus dem Dezember 2002 bei 4,95 Euro eine deutliche Aufwärtsbewegung, die sie bis November 2003 auf ein Hoch bei 14,00 Euro führte. Zunächst ging die Aktie dann in eine Konsolidierung, welche die Aktie aber dann überraschend nach unten auflöste. In einer schnellen Bewegung fiel die Aktie bis auf ein Tief bei 7,30 Euro. Dieses Tief verteidigte die Aktie nun gut 1 Jahr lang. In dieser Woche fällt sie aber unter dieses Tief. Die Bewegung seit August 2004 lässt sich als bärische SKS, die hier als Fortsetzungsformation auftritt, beschreiben. Die Aktie fällt in dieser Woche auch unter die Nackenlinie der SKS und vollendet sie damit. Das rechnerische Ziel aus der SKS liegt nahezu exakt auf dem AllTimeLow bei 4,95 Euro.

Prognose: Die PC SPEZIALIST Aktie sollte in den nächsten Wochen bis 4,95 Euro weiter abfallen. Nur ein schneller Rebreak über 7,30 würde das Chartbild wieder verbessern

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


06.06.2005 - 09:01

DE: PC SPEZIALIST auf wichtiger Unterstützung

PC Spezialist WKN: 687380 ISIN: DE0006873805

Intradaykurs: 7,81 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 06.12.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose: Die PC SPEZIALIST Aktie vollendete zu Beginn des Jahres eine kleinen Doppelboden mit etwas 2. höherem Tief. Die anschließende Rallye führte die Aktie auf ein Hoch bei 10,77 Euro. Damit arbeitete sie das Ziel aus dem Doppelboden exakt ab. Sie fiel danach aber wieder steil ab und notiert seit vorletzter Woche an der Unterstützung bei 7,30 Euro. Dort hatte die Aktie das erste und damit niedrigere Tief des Doppelbodens ausgebildet.

Prognose: Solange die PC SPEZIALIST Aktie nun die Unterstützung bei 7,30 Euro verteidigt, hat sie kurzfristig Aufwärtspotenzial bis 8,87 Euro und bei einem Ausbruch darüber sogar bi 10,77 Euro. Sollte die Unterstützung bei 7,30 Euro aber mit einem Wochenschlusskurs fallen, wäre das AllTimeLow bei 4,95 Euro in Reichweite.

Meldung: PC-Spezialist übernimmt 75 %-Mehrheit an AKCENT

Die PC-Spezialist Franchise AG hat rückwirkend zum 1. Januar 2005 eine 75-prozentige Mehrheit an der AKCENT Computerpartner Deutschland AG übernommen. Die Fachhandelskooperation AKCENT Computerpartner Deutschland AG ist ein Einkaufs-, Informations-, Kommunikations- und Dienstleistungsnetzwerk für Händler, Distributoren, Hersteller sowie Dienstleister der IT-Branche. Die AKCENT-Partner haben 2004 einen Außenumsatz von knapp 800 Mio. Euro erwirtschaftet, der zentralregulierte Umsatz lag bei 218 Mio. Euro brutto.

Durch diese Beteiligung baut die PC-SPEZIALIST Franchise AG nach eigenen Angaben ihre Markführerschaft als größter Betreiber von Franchise- und Kooperationssystemen im IT-Markt in Deutschland weiter aus.

Die Aquisition soll einen positiven Ergebnisbeitrag liefern. Über den Kaufpreis, der zum größten Teil in bar bezahlt werde, sei Stillschweigen vereinbart worden. Ein Teil des Kaufpreises soll aus einer genehmigten Kapitalerhöhung gegen Sacheinlagen stammen. Im Zuge dessen werde sich das Grundkapital um 66.000 Euro auf 3.891.000 Euro erhöhen.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur stock3 AG (damals BörseGo AG) und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf stock3.com (ehemals GodmodeTrader.de)

Mehr über Alexander Paulus
  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten