Analyse

DAX: VOLKSWAGEN - Mittelfristig bullisch, wenn...

Erwähnte Instrumente

Volkswagen WKN: 766400 ISIN: DE0007664005

Intradaykurs: 50,50 Euro

Aktueller Wochenchart (log) seit 22.11.2002 (1 Kerze = 1 Woche)

Kurz-Kommentierung: Die VOLKSWAGEN Aktie setzte den volumengetriebenen Ausbruch weiter fort und markierte Anfang der Woche ein Zwischenhoch bei 53,19 Euro an der Oberkante des flachen Aufwärtstrend seit März 2003. Dieser birgt die latente Gefahr einer großen Bärenflagge als Fortsetzungsformation im Abwärtstrend bzw. der Korrektur seit Juli 1998. Im Idealfall aber setzt die Aktie die steile Rallye nach der aktuell laufenden Korrektur weiter fort. Die nächste signifikante Widerstandszone oberhalb der Oberkante findet sich bei 61,50 - 63,00 Euro. Alternativ korrigiert die Aktie weiter bis an den Ausbruchsbereich bei 45,19 - 46,74 Euro. Darunter neutralisiert sich der bullische Ansatz kurzfristig, Abgaben bis zunächst in den Bereich 40,57 - 41,90 Euro wären die Folge.


Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken






21.06.2005 - 11:52
DAX: VOLKSWAGEN - Kursziel in Reichweite
Volkswagen WKN: 766400 ISIN: DE0007664005

Intradaykurs: 37,70 Euro

Aktueller Tageschart (log) seit Dezember 2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die Aktie dringt momentan nach einer kontinuierlichen Fortsetzung der Ende April gestarteten Rallye in die kurzfristige Zielzone im Tageschart ein. Die 37,00 Euro Kursmarke wurde bereits erreicht und überschritten. In den nächsten Tagen ist noch ein Kursanstieg bis 38,53 Euro realistisch. Bei 38,53 Euro wartet ein relativ bedeutender Horizontalwiderstand, der eine Konsolidierung einleiten kann. Trifft dies zu, kann das Idealziel der Konsolidierung bei 36,35 Euro lokalisiert werden. Ein Anstieg über den Horizontalwiderstand 38,53 Euro macht den Weg frei für einen Test des primären Abwärtstrends bei ca. 40,00 Euro. Er ist seit 1998 gültig.


Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken



Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
DW8QYMLong136,154 €4,95open end
TT1FWCLong72,987 €1,81open end
LX2TR2Short219,058 €2,59open end
TB71CALong68,445 €1,72open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr von André Rain zu den erwähnten Instrumenten

Keine Artikel gefunden

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten