Analyse

DAX - Tagesausblick: Hochgradige Lethargie seit 10 Handelstagen...

Der DAX kam zuletzt bei 17000 mehrfach nicht weiter. Klar ist: Der DAX ist zwischen 16875 und 17000 völlig neutral. Hier ist die heutige DAX Chart-Prognose zum Wochenauftakt (Rosenmontag nach Superbowl)...

Erwähnte Instrumente

  • DAX
    ISIN: DE0008469008Kopiert
    Kursstand: 16.926,50 Pkt (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • VDAX-NEW
    ISIN: DE000A0DMX99Kopiert
    Kursstand: 13,76 Pkt (VIX) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
  • DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008 - Kurs: 16.926,50 Pkt (XETRA)
  • VDAX-NEW - WKN: A0DMX9 - ISIN: DE000A0DMX99 - Kurs: 13,76 Pkt (VIX)
  • DAX Index Future - WKN: 846959 - ISIN: DE0008469594 - Kurs: 17.029,00 € (EUREX)

Der DAX kam zuletzt bei 17000 mehrfach nicht weiter. Hier zu orakeln ist müßig.
Fakt ist: Der DAX ist zwischen 16875 und 17000 völlig neutral.

Aktueller Stand:

  • XETRA DAX Schlusskurs: 16926,5
  • DAX Vorbörse: 16965
  • VDAX NEW: 13,75

Widerstände des XETRA DAX

16995/17000 ➡️ 17050 ➡️ 17104

🔵 Hauptvariante

  • Am heutigen Rosenmontag ist 16889 ein Sprungbrett nach oben, der erste Ansatz war Freitag in der letzten Stunde bereits zu sehen.
    Die DAX Vorbörse baut dies nach dem Superbowl-Finale auf ca. 16960 aus.
  • Der DAX ist zwischen 16889 und 16995/17000 neutral.

🟢 Bullisch:

  • Am Montag ist 17000+x eine "stop buy" Marke nach oben, geht es da drüber, dann sinken die Abwärtsrisiken die aktuell unterhalb von 16995/17000 Richtung 16825/16822, 16754, 16697 und 16630 bestehen.
  • Über 17005 schaltet sich das Tagesziel 17050 frei. Auch für einen Anstieg zu 17100/17104 gibt es theoretisch Spielraum.
  • Im weiteren Verlauf wären dann auf Sicht einiger Tage auch 17423 erreichbar.

Unterstützungen des XETRA DAX

🔴 Bärisch:

  • Fällt der DAX heute unter 16889, interpretiere ich Schwäche der Käufergruppe. Dann könnte der DAX heute bis 16825 abgeben. Auch für das DAX Level 16750 gibt es per Theorie Spielraum auf der Unterseite am heutigen Tag.
  • Im weiteren Verlauf wäre dann auf Sicht einiger Tage auch 16697/16630 eine größere untere Zielzone.

16932 ➡️ 16889 ➡️ 16825/16822 ➡️ 16754


Viel Erfolg zum Wochenstart wünscht euch Rocco

Charts

Pfeillogik:
🔵 BLAUE ROUTE wird favorisiert; hat eine hohe Wahrscheinlichkeit von ca. 60 %
🟢 GRÜN = best case Verlauf
🔴 ROT = worst case Verlauf

Dax Stundenkerzenchart, Xetra - für ADT/ADA-Abonnenten
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen
DAX Tageskerzenchart, XETRA
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Anstehende ADT-Webinare

👉 Zu den Webinaren

🔍 Alle Beiträge von Rocco Gräfe auf der Plattform stock3 lesen

👉 Hier klicken

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

Mehr über Rocco Gräfe
  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten