Expertenkommentar

DAX - Die Zwischenrally ist schwach! Erholungen verkaufenswert!

Erwähnte Instrumente

Rückblick: Der DAX war anfällig für eine Gegenbewegung. Diese sollte in Gang kommen, sobald sich der DAX per Stundenschluss oberhalb des 20 Stundendurchschnitts etabliert. Dies trat in der 1. Stunde ein. Die folgerichtige DAX Aufwärtsbewegung erreichte das Ziel 5.430 und auch das 2. Ziel 5.475, allerdings ohne dazwischen liegenden Rücksetzter bis 5.350. Der 100 Punkte Rücksetzer von 5.475 auf 5.375 kam erst in der Nachbörse.

DAX - Tagesausblick für Donnerstag, 05. November 2009

DAX - WKN: 846900 - ISIN: DE0008469008

Börse: Xetra / Kursstand: 5.444 Punkte

Widerstände: 5.475 + 5.555
Unterstützungen: 5.350/5.375 + 5.300/ 5.315 + 5.250

Charttechnischer Ausblick: Die mehrmonatige Aufwärtstrendfolge wurde am letzten Freitag gekippt. Signal dafür war das Abrutschen unter 5440. Es geht daher tendenziell mehrere Wochen abwärts. Zwischenerholungen sind Verkaufsgelegenheiten.

Der DAX beginnt heute sehr schwach und fällt bis in den Bereich 5.350/5.375. Ab 5.350/5.375 bestehen nochmals Chancen für einen weiteren, somit 2. Zwischenrallyabschnitt bis 5.475 oder 5.550. Ob 5.668/5.675 erreicht werden ist bisher fraglich, denn der DAX ist im Intermarketvergleich um einiges schwächer, bspw. viel schwächer als der DOW JONES Index.

Fällt der DAX vorzeitig, wegen akuter Schwäche unter 5.350 und vor allem auf ein neues Wochentief unterhalb von 5.313, so wären sofort 5.250 und 5.160/5.175 die nächsten Ziele der Unterseite.

60 Min Chart

Tageschart

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
HV7FGULong8.580,00 Pkt2,23open end
TB5M8HLong8.359,49 Pkt2,18open end
NG1U1ALong3.554,35 Pkt1,29open end
PB5FA5Long7.452,60 Pkt1,93open end
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Rocco Gräfe
Rocco Gräfe
Technischer Analyst und Trader

Rocco Gräfe ist seit 2002 professionell an der Börse aktiv. Seinen Fokus legt er dabei auf die charttechnische Analyse von DAX, DOW Jones und weiteren Indizes sowie den gehebelten Derivatehandel dieser Indizes und Blue-Chips-Aktien. Dabei spezialisiert er sich auf den kurzfristigen Bereich, kann aber auch mit fundierten Handelsimpulsen im mittelfristigen Aktienhandel glänzen. Rocco Gräfe betreut die Premium-Services Rocco Gräfes Aktien- & DAX-Analysen sowie Aktien- & DAX-Trading mit Rocco Gräfe. Er ist in seinen Services sehr aktiv, kommuniziert rege mit seiner Community und geht gerne auf Wunschanalysen ein. Außerdem ist er für die Erstellung des charttechnischen DAX-Tagesausblicks zuständig – mittlerweile Pflichtlektüre für über 50.000 private Anleger und professionelle Marktakteure.

Mehr über Rocco Gräfe
  • DAX-Analysen
  • Intraday-Trading
  • Kurzfristiges Derivate-Trading
  • Mittelfristiger Aktienhandel
Mehr Experten