Analyse

DAIMLER TRUCK - Bärische Tageskerze am Widerstand warnt

Die Aktie von Daimler Truck, dem weltweit größten Nutzfahrzeug-Hersteller, befindet sich seit Wochen in einer Abwärtsbewegung. Mit dem Kursrutsch unter die vorherige Unterstützung bei 25,30 EUR wurde ein weiteres Schwächesignal generiert. Folgt nun ein weiterer Kursrückgang bis zur Unterstützung bei 23,00 EUR?

Erwähnte Instrumente

  • Daimler Truck Holding - WKN: DTR0CK - ISIN: DE000DTR0CK8 - Kurs: 25,035 € (XETRA)

Die Daimler-Truck-Aktie befindet sich seit dem Verlaufshoch bei 30,26 EUR vom 06. Juni in einer Abwärtsbewegung und ist dabei am 10. Juni unter den EMA10 bei 29,30 EUR gefallen. Damit hat das Papier ein weiteres kurzfristiges Schwächesignal generiert. Am 16. Juni erfolgte auch der nachhaltige Durchbruch unter den EMA50 sowie unter die Unterstützung bei 27,40 EUR. In der Folge sackte das Papier weiter ab und erreichte am 30. Juni das bisherige Verlaufstief bei 24,36 EUR. Am heutigen Freitag konnte die Aktie bis 25,70 EUR ansteigen und damit genau den EMA10 erreichen. Der EMA10 war bereits zuvor oft die Anlaufmarke einer Erholung im bestehenden Abwärtstrend. Hier prallte das Papier wieder nach unten ab und ging mit einer sehr bärischen Tageskerze mit einem langen oberen Schatten und einem kleinen Kerzenkörper bei 25,03 EUR aus dem Handel.

Bärische Tageskerze

Die Daimler-Truck-Aktie könnte nach der bärischen heutigen Tageskerze mit dem langen oberen Schatten und dem kleinen Kerzenkörper vor einem nachhaltigen Abprall an der Widerstandszone bei 25,30 EUR nach unten stehen und eine weitere Abwärtsbewegung einleiten.

Sollte die bärische Tageskerze bestätigt werden, wäre mit einem weiteren Rücklauf zum Verlaufstief bei 24,36 EUR zu rechnen. Geht es weiter tiefer, wäre die Unterstützung bei 23,00 EUR wohl die nächste Zielmarke.

Bricht die Aktie von Daimler Truck auch unter die Unterstützungszone um 23,00 EUR nach unten durch, wäre mit einem weiteren Kursrückgang bis zum Verlaufstief vom März bei 20,28 EUR zu rechnen.

Fazit: Die Daimler-Truck-Aktie ist in den Vortagen deutlich unter Druck geraten und bis zur Unterstützungszone um 25,30 EUR zurückgekommen. Hier konnte das Papier zunächst seitwärts tendieren, ist dann aber doch nach unten durchgebrochen. Ein Versuch den Bereich um 25,30 EUR nachhaltig zurückzuerobern scheiterte. Es könnte nun ein weiterer Kursrutsch bis zunächst 23 EUR folgen.

Daimler-Truck-Chartanalyse
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAskInfos
Werbung

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Dokumenten-Symbol. Die Billigung des Basisprospekts durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht ist nicht als ihre Befürwortung der angebotenen Wertpapiere zu verstehen. Wir empfehlen Interessenten und potenziellen Anlegern den Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen zu lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um sich möglichst umfassend zu informieren, insbesondere über die potenziellen Risiken und Chancen des Wertpapiers. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann.

Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen