Analyse

BIOPHAN rutscht ab

Erwähnte Instrumente

BIOPHAN Technologies (BIPH) : 1,87 $ (+3,54%)

Aktueller Tageschart (log) seit Dezember 2004 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die BIOPHAN Aktie rutschte am 17.10.2005 wider Erwarten signifikant unter die Unterstützungszone aus EMA200 und 61,8% Fibonacci Retracement der jüngsten Aufwärtsbewegung bei 2,18 - 2,21 $ und anschließend unter den Aufwärtstrend seit Oktober 2003, Horizontalunterstützung 2,00 - 2,10 $. Damit ist das symetrische Dreieck nach unten aufgelöstund das kurzfristige Chartbild neutral. Die Parallele zur Oberkante als potenzielle Unterkante einer Bullenflagge verläuft aktuell in der Unterstützungszone bei 1,49 - 1,65 $, wo sich auch das preisliche 61,8% Fibonacci Retracement der Aufwärtsbewegung seit August 2004 verläuft. Dieses Ziel sollte nach Abschluss der laufenden Korrektur noch erreicht werden. Auf bullisch wechselt das kurzfristige Bild wieder beim Überschreiten von 2,10 $.

Wiederholung: Erstes Ziel [beim Bruch der Oberkante] ist das Märzhoch bei 3,50 $ und darüber hinaus das AllTimeHigh bei 7,25 $. Nach unten hin führt der Bruch der multiplen Unterstützungszone aus Aufwärtstrend seit Oktober 2003, Horizontalunterstützung und EMA50 und EMA200 bei 2,00 - 2,10 $ zu einer mittelfristigen Ausdehnung der Korrekturbewegung, vorzugshalber oberhalb von 1,49 - 1,65 $.

Chart erstellt mit Qcharts



07.10.2005 - 19:05

BIOPHAN sitzt in festem Sattel

BIOPHAN Technologies (BIPH) : 2,25 $ (-1,32%)

Aktueller Tageschart (log) seit März 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Kurz-Kommentierung: Die BIOPHAN Aktie steht aktuell in der Unterstützungszone aus EMA200 und 61,8% Fibonacci Retracement der jüngsten Aufwärtsbewegung bei 2,18 - 2,21 $. Nach unten hin ist die Aktie mit dem Aufwärtstrend seit Oktober 2003, einer Horizontalunterstützung und der EMA50 und EMA200 auf Wochenbasis 2,09 - 2,14 $ sehr gut abgesichert. Prinzipiell könnte hier die nächste Aufwärtsbewegung in Richtung Oberkante der dreiecksförmigen Korrektur seit März bei aktuell 2,92 $ beginnen.

Wiederholung: Erstes Ziel [beim Bruch der Oberkante] ist das Märzhoch bei 3,50 $ und darüber hinaus das AllTimeHigh bei 7,25 $. Nach unten hin führt der Bruch der multiplen Unterstützungszone aus Aufwärtstrend seit Oktober 2003, Horizontalunterstützung und EMA50 und EMA200 bei 2,00 - 2,10 $ zu einer mittelfristigen Ausdehnung der Korrekturbewegung, vorzugshalber oberhalb von 1,49 - 1,65 $.


Chart erstellt mit Qcharts




28.09.2005 - 18:19
BIOPHAN - Langfristig 200% Chance, wenn...

BIOPHAN Technologies (BIPH) : 2,47 $ (+2,49%)

Aktueller Wochenchart (log) seit November 2002 (1 Kerze = 1 Woche) und
aktueller Tageschart (log) seit März 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Diagnose: Die BIOPHAN Aktie markierte im Oktober 2003 das AllTimeLow bei 0,10 $ und startete eine Ralleye bis 1,65 $ am 11.01.2004. Nach 10monatiger Korrektur gelang im Oktober 2004 der Bruch der Abwärtstrendlinie seit dem AllTimeHigh im Dezember 2000. Die anschließende Aufwärtsbewegung brachte die Aktie auf ein Zwischenhoch bei 3,50 $ im März diesen Jahres. Seit dem korrigiert die Aktie auf hohem Niveau seitwärts und bestätigte im Tief der letzten Woche die multiple Unterstützungszone aus Aufwärtstrend seit Oktober 2003 und EMA50 und EMA200 bei 2,00 - 2,10 $. Damit ist die mittelfristig bullische Ausrichtung zunächst bestätigt, der nächsten Aufwärtsbewegung steht nichts mehr im Wege.

Prognose: Diese sollte mit dem Bruch der Oberkante der dreiecksförmigen Korrektur seit März bei aktuell 2,94 $ beginnen. Erstes Ziel ist das Märzhoch bei 3,50 $ und darüber hinaus das AllTimeHigh bei 7,25 $. Nach unten hin führt der Bruch der multiplen Unterstützungszone aus Aufwärtstrend seit Oktober 2003, Horizontalunterstützung und EMA50 und EMA200 bei 2,00 - 2,10 $ zu einer mittelfristigen Ausdehnung der Korrekturbewegung, vorzugshalber oberhalb von 1,49 - 1,65 $. Kurzfristig zu erwartende Rücksetzer in den Preisbereich 2,20 - 2,30 $ können zum spekulativen Aufbau mittelfristiger Long Positionen mit nahem Stop Loss bei 2,00 - 2,15 $ genutzt werden.



Chart erstellt mit Qcharts

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Rain
André Rain
Technischer Analyst und Trader

André Rain ist seit dem Jahr 2000 im Aktienhandel aktiv. Hier startete er bereits mit seiner autodidaktischen Ausbildung in Chartanalyse. Die Faszination für die Charttechnik führte ihn im Mai 2005 zu GodmodeTrader, dem Vorgänger-Portal von stock3.com, wo er als Technischer Analyst mit Schwerpunkten auf Aktien- und Indexanalysen tätig ist. Seit 2004 handelt er privat intensiv Aktien und Hebelzertifikate im kurzfristigen Zeitfenster von wenigen Minuten bis mehreren Stunden. Dabei hat er sich auf den Handelsstil des Ausbruchstradings spezialisiert, mit dem er an kurzen, dynamischen Marktbewegungen partizipiert. Seiner Meinung nach ist der Chart das beste Instrument zur Auswertung und Prognose von Bewegungen an den Finanzmärkten. Als Mitglied unseres Premium-Services PROmax handelt er im kurzfristig orientierten Bereich und kommentiert das tägliche Marktgeschehen durch die charttechnische Brille.

Mehr über André Rain
  • Ausbruchs-Trading
  • Daytrading
  • Technologieaktien
Mehr Experten