Analyse

BEL20: Bullischer Ausbruch möglich

Bel20 - Belgischer Leitindex

Kurs: 3891,63 Punkte

Aktueller Wochenchart (log) seit 06.08.2004 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Der BEL20 startete nach dem Jahreshoch bei 3988,25 Punkten eine Abwärtskorrektur, die ihn auf das 61,8% Retracement bei 3398,87 Punkten führte. Von dort aus zog der Index in den letzten Wochen wieder an. Dabei drang er wieder in den langfristigen Aufwärtstrend ein, den er im Rahmen der Korrektur verlassen hatte. In der letzten Woche brach der Index über den Sell Trigger bei 3817,79 Punkten aus. Mit Durchbruch durch diesen Trigger hatte der Index die Korrektur eingeleitet.

Charttechnischer Ausblick: Solange der BEL20 3817,79 Punkten per Wochenschlusskurs notiert, hat der Index gute Chancen auf einen Anstieg über das Jahreshoch bei 3988,25 Punkte und eine anschließende Höherbewertung bis zum noch offenen langfristigen Ziel bei ca. 4300 Punkte.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


BEL20: Kaufenswert, wenn ...

25.07.2006 15:43

BEL20 - belgischer Leitindex

Kurs: 3721,24 Punkte

Aktueller Wochenchart (log) seit 03.09.2004 (1 Kerze = 1 Woche)

Rückblick: Der BEL20 startete im März 2003 eine langfristige Aufwärtsbewegung. In 2004 streute der Index eine Konsolidierung in einem Wimpel ein, woraus sich ein langfristige Ziel bei ca. 4300,00 Punkten ergab. Im März 2003 erreichte der Index die obere Begrenzung der langfristigen Aufwärtsbewegung und markierte dabei ein Hoch bei 3988,28 Punkten. Danach konsolidierte der Index zunächst seitwärts, ging aber nach dem Fall der Marke bei 3817,79 Punkten in eine Abwärtskonsolidierung bis zum 61,8% Retracement bei 3398,67 Punkten über. Von dort aus erholt sich der Index in den letzten Wochen wieder deutlich und nähert sich bereits dem Sell Trigger aus dem Mai bei 3817,79 Punkten an.

Charttechnischer Ausblick: Wenn der BEL20 nun in Kürze über 3817,79 Punkte per Wochenschlusskurs ansteigt, dann ist eine Fortsetzung der übergeordneten Rallye zu erwarten. Der Index sollte dann in Bälde bis ca. 4300,00 Punkte ansteigen. Prallt der Index aber am Sell Trigger ab, dann kann es noch einmal zu Verlusten bis ca. 3398,67 Punkte kommen.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken


BEL20: Bald wieder aufwärts 21.10.2005 12:07

Bel20 - Belgischer Leitindex

Kurs: 3251,18 Punkte

Aktueller Wochenchart (log) seit 18.07.2003 (1 Kerze = 1 Woche)

Diagnose: Der belgische Leitindex BEL20 weist weiterhin ein Chartbild auf, das Kurssteigerungen auf mittelfristige Sicht erwarten lässt.

Der Index befindet sich in einem langfristigen Aufwärtstrend. Den primären Abwärtstrend hat der Index schon lange hinter sich gelassen. Im April erreichte der Index ein Hoch bei 3201,28 Punkten. Im Juli brach der Index über dieses Hoch aus und setzte darauf Ende August zurück. Die anschließende Höherbewertung führte zwar zu einem neuen Hoch bei 3375,76 Punkten. Seitdem gibt der Index aber wieder ab. Er nähert sich nun wieder erneut der Unterstützung durch das Hoch aus dem April an. Knapp darunter, nämlich bei 3157,92 Punkten liegt der langfristige Aufwärtstrend. Auf Tagesbasis ist der Index bereits wieder stark überverkauft. Kaufsignale zeigen sich aber noch nicht.

Prognose: Kurzfristig sollte der BEL20 noch etwas abgeben. Eigentlich sollte die Unterstützung durch das überwundene Aprilhoch bei 3201,28 Punkte genügend Halt geben. Ein Überschwinger bis zum langfristigen Aufwärtstrend bei aktuell 3157,92 Punkten ist aber noch möglich. Spätestens von dort aus sollte der Index seine langfristige Aufwärtsbewegung mit Zielen bei zunächst 3713,21 und später ca. 4300,00 Punkten dar.

Chart erstellt mit TeleTrader Professional - Bitte hier klicken

Trading Masters macht Dich zum Börsenversteher!

Lernen, traden, gewinnen: Deutschlands größtes edukatives Börsenspiel „Trading Masters“ startet mit einem noch nie da gewesenen Konzept in eine neue Runde – und zum ersten Mal können die Teilnehmer im Börsenspiel auch Kryptowährungen handeln! Neben exklusiven Schulungen mit renommierten Finanzexperten warten natürlich auch viele Preise im Gesamtwert von über 60.000 Euro auf Dich.

Jetzt kostenlos anmelden und viele Vorteile sichern!

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

Alexander Paulus
Alexander Paulus
Technischer Analyst und Trader

Alexander Paulus kam zunächst über Börsenspiele in der Schule mit der Börse in Kontakt. 1997 kaufte er sich seine erste Aktie. Nach einigen Glückstreffern schmolz aber in der Asienkrise 1998 der Depotbestand auf Null. Da ihm das nicht noch einmal passieren sollte, beschäftigte er sich mit der klassischen Charttechnik und veröffentlichte seine Analysen in verschiedenen Foren. Über eine Zwischenstation kam er im April 2004 zur stock3 AG (damals BörseGo AG) und veröffentlicht seitdem seine Analysen auf stock3.com (ehemals GodmodeTrader.de)

Mehr über Alexander Paulus
  • Formationsanalyse
  • Trendanalyse
  • Ausbruchs-Trading
Mehr Experten