Analyse

AURUBIS - Weiter fallende Kurse erwartet

Die Aktie von Aurubis, einem Kupferproduzenten sowie Kupferwiederverwerter mit Sitz in Hamburg, befindet sich in einem klaren Abwärtstrend und hat in der Vorwoche auch die Unterstützung bei 66,70 EUR nach unten durchbrochen. Es könnte nun eine weitere Abwärtsbewegung bis zur Unterstützung bei 60 EUR folgen.

Erwähnte Instrumente

  • Aurubis AG
    ISIN: DE0006766504Kopiert
    Kursstand: 63,980 € (XETRA) - Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung
    VerkaufenKaufen
  • Aurubis AG - WKN: 676650 - ISIN: DE0006766504 - Kurs: 63,980 € (XETRA)

Die Aurubis-Aktie befindet sich nach der jüngsten Erholung im übergeordneten Abwärtstrend mit dem Verlaufshoch bei 70,74 EUR vom 29. Juli in einer weiteren Abwärtsbewegung. Nach dem Abprall am Widerstand bei 69,60 EUR pendelte die Aktie zunächst weiter seitwärts, sackte mit den jeweiligen Tageshochs in der Seitwärtsbewegung immer weiter ab und rutschte am Donnerstag unter den EMA10 und die Unterstützung bei 66,70 EUR. Die Abwärtsdynamik erhöhte sich am Freitag deutlich und das Papier ging mit einer langen bärischen Tageskerze aus dem Handel, die bereits auf weiter fallende Notierungen hindeutet.

EMA10 als kurzfristiger Richtungsgeber im Fokus

Die Aurubis-Aktie könnte die Abwärtsdynamik der Vortage weiter fortsetzen und die Unterstützung bei 63,50 Euro nachhaltig nach unten durchbrechen und damit ein weiteres Schwächesignal generieren. In der Folge könnte sich die Abwärtsdynamik weiter erhöhen und das Papier Kurs auf die Unterstützung bei 60 EUR nehmen.

Nur kurz darunter befindet sich das Verlaufstief vom 15. Juli bei 59,34 Euro, welches bei einem weiteren Kursrückgang angelaufen und dem übergeordneten Abwärtstrend folgend unterschritten werden könnte. In diesem Fall wäre mit einem weiteren Kursrückgang bis zur Unterstützungszone bei 56 Euro zu rechnen.

Solange die Aurubis-Aktie unter dem EMA10 notiert, ist trotz möglicher kurzer Erholungen mit weiteren Kursabgaben zu rechnen. Erholungen sollten im Bereich des EMA10 auslaufen.

Kann das Papier hingegen weiter ansteigen und den EMA10 nachhaltig nach oben durchbrechen, würde ein kurzfristiges Stärkesignal generiert und eine Ausdehnung der Erholung bis zum Widerstand bei 69,60 EUR möglich werden. Kurz darüber verläuft aktuell auch der EMA50, der diesen Widerstand weiter verstärkt.

Der EMA50 gilt oft als Anlaufmarke einer Erholung in der Extension. Erst über dem EMA50 würde sich die Lage für das Papier wieder deutlich aufhellen und ein weiterer Kursanstieg möglich werden. Die erste Anlaufmarke über dem EMA50 wäre dann wohl der Widerstand im Bereich von 73 EUR.

Fazit: Die Aurubis-Aktie könnte die Unterstützung um 63,50 Euro nach unten durchbrechen und vor einem weiteren Kursrückgang bis zur Unterstützungszone bei 60 EUR stehen. Gelingt doch ein Durchbruch über den Widerstand bei 66,70 Euro, wäre mit einem weiteren Hochlauf bis zum Widerstand bei 69,60 EUR und zum EMA50 bei 70,70 EUR zu rechnen.

Aurubis-Chartanalyse
Statischer Chart
Live-Chart
Chart in stock3 Terminal öffnen

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAskInfos
Werbung

Diese Werbung richtet sich nur an Personen mit Wohn-/Geschäftssitz in Deutschland. Sie sind im Begriff, ein Produkt zu erwerben, das nicht einfach ist und schwer zu verstehen sein kann. Wesentliche Informationen zu den Produkten sind dem maßgeblichen Basisinformationsblatt zu entnehmen. Der jeweilige Basisprospekt, etwaige Nachträge und die Endgültigen Bedingungen sind auf www.dzbank-derivate.de veröffentlicht. Vorgenannte Unterlagen sind je WKN unter dem Dokumenten-Symbol abrufbar. Lesen Sie den Prospekt vor Ihrer Anlageentscheidung, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, zu verstehen. Die Billigung des Prospekts von der zuständigen Behörde ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen.

Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen