Analyse

AIRGAS - Kommt jetzt die Kaufchance?

Erwähnte Instrumente

  • Airgas Inc.
    Aktueller Kursstand: -  -
    VerkaufenKaufen

AIRGAS (ARG / ISIN: US0093631028): 32,10 $ (+0,40 %)

Aktueller Tageschart (log) seit Januar 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Diagnose: Die Auswirkungen des dominanten steigenden Dreiecks in der AIRGAS Akie setzen sich weiter fort. Die Aktie erreicht demzufolge im heutigen Tagesverlauf ein neues Bewegungshoch bei 32,46 $. Die Ausbruchsbewegung nimmt damit einen überkauften Status an. Moderate Kursabgaben als Pullbackbewegung auf die 29,99er Kaufmarke wären demnach eher als gesunde Kursbewegung einzustufen. Sollte es dazu kommen bieten sich in dem Bereich, der zusätzlich durch den Aufwärtstrend seit April 2005 verstärkt wird, mögliche Chancen für einen Longeinstieg.

.

Chart erstellt mit Qcharts


28.11.2005 19:13

AIRGAS gibt Gas!

AIRGAS (ARG): 30,94 $ (+1,44 %)

Aktueller Tageschart (log) seit Januar 2005 (1 Kerze = 1 Tag)

Diagnose: Die AIRGAS Akie markierte am 27.04.2005 bei 21,15 $ ein entscheidendes Korrekturtief. Seitdem kann die Aktie in einem hochdynamisch angelegten Aufwärtstrend stark ansteigen. Demzufolge wurde am 02.08.2005 bei 29,99 $ ein Rallyehoch ausgebildet. Das marktbestimmende Kursverhalten seit diesem Bewegungshoch ist tendenziell seitwärts gerichtet. Die Kursbegrenzungslinien konvergieren seitdem zu einem bullisch ansteigenden Dreieck. Das erste Konsolidierungstief wurde bei 26,57 $ ausgebildet, zusammen mit dem zweiten Konsolidierungstief bei 27,00 $ wird die Unterkante des Dreiecks definiert. Die Oberkante verläuft horizontal bei 29,99 $. Der bei 26,87 $ notierende exp. GDL (EMA200/rot) bleibt von der Konsolidierung unberührt. Insgesamt hinterlässt diese Konstellation ein bullisches Setup.

Prognose: Das bullisch steigende Dreieck interpretiert für die nächsten Handelswochen weiter steigende Kurse. Zu einem umfassenden charttechnischen Kaufsignal kam es bereits in den vergangenen Handelstagen, ein Tagesschlusskurs über die Oberkante des Dreiecks vollendete diese Formation regelkonform. Die Oberkante verläuft bei 29,99 $. Eine obligatorische Pullbackbewegung ist aktuell noch nicht erkennbar, könnte aber zum Kauf von Longpositionen dienen, da nach abgeschlossener Pullbackbewegung auf die Oberkante der horizontalen Dreieckslinie, die Kurse im Anschluss daran wieder anziehen dürften. Die daraus resultierenden Etappenziele sind zunächst bei 34,44 $ zu suchen. Im mittelfristigen Zeitfenster wäre dann auch ein Kursanstieg bis zum optimalen Ziel bei 49,84 $ denkbar.

.

Chart erstellt mit Qcharts

Meine Analysen haben Sie überzeugt? Dann legen Sie doch gleich mit dem Handel bei JFD los. Dort können Sie alle wichtigen Märkte mit über 1.500 Instrumenten in acht Anlageklassen handeln. Einfach ein Konto bei JFD eröffnen und meine Analysen mit den Rabatt-Vorteilen nachbilden.

Passende Produkte

WKNLong/ShortKOHebelLaufzeitBidAsk
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche

Keine Kommentare

Sie wollen kommentieren?

Die Kommentarfunktion auf stock3 ist Nutzerinnen und Nutzern mit einem unserer Abonnements vorbehalten.

  • für freie Beiträge: beliebiges Abonnement von stock3
  • für stock3 PLUS-Beiträge: stock3 PLUS-Abonnement
Zum Store Jetzt einloggen

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

André Tiedje
André Tiedje
Technischer Analyst und Trader

André Tiedje handelt seit 1999 an der Börse. Im Laufe der Börsentätigkeit eignete er sich fundierte Kenntnisse hinsichtlich der klassischen Charttechnik an und gelangte letztendlich zu den Elliott-Wellen, die ihn bis zum heutigen Tag faszinieren. Tiedje begann damit, aus der Elliott-Wellen-Theorie eigene modifizierte Handelsstrategien abzuleiten. Seit September 2004 veröffentlicht er Analysen auf stock3 und betreut die Premium-Services André Tiedjes Elliott-Wellen-Analysen und Elliott-Wellen-Trading mit André Tiedje. Zusätzlich bietet er mit dem ICE Revelator einen Signal-Service an, der automatisierte Trading-Signale auf Basis seiner modifizierten Handelsstrategie liefert.

Mehr über André Tiedje
  • Elliott-Wellen-Analyse
  • Swing-und Positions-Trading
Mehr Experten