Analyse
08:40 Uhr, 03.04.2024

7C SOLARPARKEN – Spannende Solar-Aktie?

Nach dem außergewöhnlich guten Strom-Jahr 2022 war klar, dass in 2023 die Bäume nicht in den Himmel wachsen würden. Der Solarparkbetreiber 7C hat dennoch ordentlich abgeschnitten.

Der durchschnittliche Einspeisepreis der 7C-Anlagen ging im vergangenen Geschäftsjahr um gut ein Viertel auf 183 EUR pro Megawattstunde (MWh) zurück. 2022 lag der Preis noch bei 243 EUR/MWh. Neben der Normalisierung der Strompreise, die unter anderem der schwächelnden Nachfrage des produzierenden Gewerbes geschuldet war, wirkten sich auch die schlechteren Wetterbedingungen negativ auf den Geschäftsverlauf von 7C aus. So ging der spezifische Ertrag des Bestandsportfolios um 11,2 % auf 908 (VJ 1.022) Kilowattstunden (kWh) zurück.

Zugriff auf alle stock3-Artikel

Mit Code STARTPLUS 1. Monat gratis!
1. Monat für
0,00 € 11,99 €

Deine Vorteile:

  • Alle Artikel auf stock3 uneingeschränkt lesen
  • Exklusive Trading-Setups & Investmentideen von Börsenprofis
  • Expertenanalysen: fundamental und charttechnisch
Jetzt kostenlos testen

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

Reinhard Hock
Reinhard Hock
Finanzmarktanalyst

Reinhard Hock ist seit über 25 Jahren an der Börse aktiv. Sein Interesse für die Finanzmärkte wurde während der Ausbildung zum Bankkaufmann geweckt. Später arbeitete er mehrere Jahre an der Börse Stuttgart und war dann jahrelang als freiberuflicher Redakteur mit dem Schwerpunkt Berichterstattung über Hauptversammlungen tätig. Dabei hat er sich ein umfassendes Wissen im Nebenwertebereich aufgebaut. Seit Oktober 2022 ist er bei stock3 für Fundamentalanalysen zuständig.

Mehr über Reinhard Hock
  • Fundamentalanalyse
  • Nebenwerte
Mehr Experten