Kommentar
18:00 Uhr, 18.05.2024

Token Unlocks: Darum sind sie für viele Coins so gefährlich

Token Unlocks führen oft zu Preisvolatilität und beeinflussen das Investorensentiment. Doch welche Mechanismen stecken dahinter? BTC-ECHO

Token Unlocks sind ein Mechanismus im Krypto-Bereich, bei dem zuvor gesperrte oder eingeschränkte Token auf dem Markt verfügbar werden. Viele Projekte haben ihr Tokenangebot noch nicht vollständig in Umlauf, sondern schalten diese über einen festgelegten Zeitraum, bekannt als “Vesting Schedule”, frei. Ein Vesting Schedule kann sich über mehrere Jahre erstrecken, sodass frühe Investoren und Kapitalgeber erst lange nach dem Token Launch Zugang zu ihrem Anteil an Token erhalten. Diese Dynamik kann einen starken Einfluss auf Tokenpreise nehmen und wird oft zur Herausforderung für Krypto-Projekte.

Weiterlesen auf BTC-ECHO

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

BTC-Echo
BTC-Echo

BTC-ECHO ist das reichweitenstärkste Online-Medium der deutschsprachigen Krypto-Szene. Seit der Gründung 2014 besteht die Mission darin, mit tagesaktueller Berichterstattung und Analysen umfassend und unabhängig über die relevanten Trends und Entwicklungen im Bereich Kryptowährungen zu informieren und aufzuklären.

Neben Online-Journalismus zählen regelmäßig erscheinende Podcasts und Reports, sowie das Community-orientierte Vergleichsportal BTC-ECHO Reviews und die E-Learning-Plattform BTC-ECHO Academy zu den erfolgreichsten Projekten des Unternehmens.

Mehr Experten