Kommentar
11:30 Uhr, 20.05.2024

Prä Bitcoin: Die Geschichte der Kryptowährungen

Bitcoin gilt als Mutter aller Kryptowährungen. Dabei war Satoshi Nakamotos Erfindung das Produkt jahrzehntelanger Vorarbeit. Vom Beginn einer digitalen Revolution. BTC-ECHO

Mit Erscheinen des Bitcoin White Papers wird der Urknall für Kryptowährungen oftmals auf das Jahr 2008 datiert. Doch die Entwicklung beginnt bereits Jahrzehnte zuvor in den 70ern. Vieles von dem, was in Bitcoin zusammenschmolz, geht auf Forschungsarbeiten einer Generation zurück, die man heute als Krypto-Anarchisten oder Cypherpunks bezeichnet. Und von denen noch heute einige aktiv sind: David Chaum, Adam Back, Nick Szabo – und womöglich auch: Satoshi Nakamoto. Sie haben die Welt ein Stück weit verändert. Ein Rückblick auf ihr Erbe.

Weiterlesen auf BTC-ECHO

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

BTC-Echo
BTC-Echo

BTC-ECHO ist das reichweitenstärkste Online-Medium der deutschsprachigen Krypto-Szene. Seit der Gründung 2014 besteht die Mission darin, mit tagesaktueller Berichterstattung und Analysen umfassend und unabhängig über die relevanten Trends und Entwicklungen im Bereich Kryptowährungen zu informieren und aufzuklären.

Neben Online-Journalismus zählen regelmäßig erscheinende Podcasts und Reports, sowie das Community-orientierte Vergleichsportal BTC-ECHO Reviews und die E-Learning-Plattform BTC-ECHO Academy zu den erfolgreichsten Projekten des Unternehmens.

Mehr Experten