Nachricht
09:56 Uhr, 09.06.2023

MÄRKTE EUROPA/Abgaben zur Eröffnung - Dassault fallen mit Guidance

Erwähnte Instrumente

FRANKFURT (Dow Jones) - Europas Börsen sind am Freitag mit leichten Abgaben in den Handel gestartet. Der DAX verliert 0,3 Prozent auf 15.947 Punkte, der Euro-Stoxx-50 0,2 Prozent auf 4.289. Im Fokus der Anleger steht weiterhin die geldpolitische Entscheidung der US-Notenbank in der kommenden Woche. Mit jedem Datensatz schwankt die an den Märkten eingepreiste Wahrscheinlichkeit eines Zinsschritts. Im Handel stellt man sich auf ein weiterhin sehr zurückhaltendes Geschäft ein.

Die am Vortag veröffentlichten US-Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe, deren Zahl deutlich höher als erwartet lag, nährten die Spekulationen auf eine Zinspause. Dem steht indes der sehr viel stärker als erwartet ausgefallene US-Arbeitsmarktbericht für Mai vom vergangenen Freitag gegenüber.

Sehr schwache Erzeugerpreise aus China sprechen derweil für dort zunehmende Deflationsgefahren. Die schwachen Zahlen reihen sich ein in eine Serie zuletzt enttäuschender Datensätze. Eine deutliche Wachstumsverlangsamung in China bliebe auch für den stark exportabhängigen DAX nicht ohne Folgen. Zuletzt haben Spekulationen über neue Stimulierungsmaßnahmen durch die chinesischen Behörden wieder zugenommen.

"Wann und in welche Richtung der DAX aus dieser Spanne ausbricht, ist vollkommen offen", so QC Partners. Der Volatilitätsindex des DAX ist gestern erstmals seit Februar 2020 unter die Schwelle von 15 gefallen. "Das kann allerdings gefährlich sein. Denn wenn in der Erwartung anhaltend niedriger Schwankungen kaum Absicherungspositionen gehalten werden, macht es den Markt anfälliger für eine Korrektur", heißt es.

   Gescheiterte Fusionspläne mit Teract belasten Casino nicht 

Keinen Belastungsfaktor für Casino (plus 0,7 %) stellen die gescheiterten Fusionspläne mit Teract (+0,4 %) dar. Beide Einzelhändler hatten über eine Zusammenlegung der französischen Sparten verhandelt. Über die Hintergründe ist nichts bekannt, im Handel heißt es indes, dass sich ein Scheitern seit geraumer Zeit abgezeichnet habe.

Die schwer angeschlagene Casino befindet sich derzeit in einem Schlichtungsverfahren mit den Gläubigern. Daneben steht ein Gebot von Investor Daniel Kretinsky im Raum, die Beteiligung auszubauen. Kretinsky hat angeboten, eine Kapitalerhöhung über 750 Millionen Euro zu zeichnen. Eine Annahme hätte allerdings eine starke Verwässerung der Aktionärsstruktur zur Folge.

Für Dassault Systemes geht es im frühen Handel um 2,5 Prozent nach unten. Das Unternehmen hat im Vorfeld des Kapitalmarkttags angekündigt, den Gewinn je Aktie in 5 Jahren auf 2,20 Euro bis 2,40 Euro zu verdoppeln. Wie Jefferies anmerkt, liegt die Markterwartung allerdings bei 2,40 Euro je Anteilsschein.

Nach einer Gewinnwarnung bricht die Aktie des Spezialchemieanbieters Croda um mehr als 12 Prozent ein. Für Wacker Chemie geht es darauf im Windschatten um 2,5 Prozent nach unten.

=== 
Aktienindex              zuletzt        +/- %       absolut      +/- % YTD 
Euro-Stoxx-50           4.292,81        -0,1 %         -4,87         +13,2 % 
Stoxx-50                3.976,20        -0,0 %         -0,22          +8,9 % 
DAX                    15.959,52        -0,2 %        -30,44         +14,6 % 
MDAX                   27.123,73        -0,2 %        -58,62          +8,0 % 
TecDAX                  3.197,16        -0,2 %         -4,84          +9,5 % 
SDAX                   13.413,99        -0,1 %        -16,29         +12,5 % 
FTSE                    7.597,54        -0,0 %         -2,20          +2,0 % 
CAC                     7.211,23        -0,2 %        -10,92         +11,4 % 
 
Rentenmarkt              zuletzt                    absolut        +/- YTD 
Dt. Zehnjahresrendite       2,41                      +0,01          -0,16 
US-Zehnjahresrendite        3,72                      -0,00          -0,16 
 
DEVISEN                  zuletzt        +/- %  Fr, 8:00 Uhr  Do, 18:06 Uhr   % YTD 
EUR/USD                   1,0769        -0,1 %        1,0781         1,0779   +0,6 % 
EUR/JPY                   150,20        +0,3 %        150,20         149,75   +7,0 % 
EUR/CHF                   0,9694        +0,0 %        0,9689         0,9706   -2,1 % 
EUR/GBP                   0,8583        -0,0 %        0,8587         0,8594   -3,0 % 
USD/JPY                   139,31        +0,3 %        139,31         138,94   +6,3 % 
GBP/USD                   1,2552        -0,1 %        1,2552         1,2543   +3,7 % 
USD/CNH (Offshore)        7,1334        +0,2 %        7,1309         7,1237   +3,0 % 
Bitcoin 
BTC/USD                26.489,96        -0,3 %     26.495,58      26.707,29  +59,6 % 
 
ROHÖL                    zuletzt  VT-Settlem.         +/- %        +/- USD   % YTD 
WTI/Nymex                  71,18        71,29         -0,2 %          -0,11  -10,8 % 
Brent/ICE                  75,70        75,96         -0,3 %          -0,26   -9,6 % 
GAS                               VT-Settlem.                      +/- EUR 
Dutch TTF                  28,46        26,95         +5,6 %          +1,52  -66,9 % 
 
METALLE                  zuletzt       Vortag         +/- %        +/- USD   % YTD 
Gold (Spot)             1.963,89     1.965,45         -0,1 %          -1,57   +7,7 % 
Silber (Spot)              24,42        24,28         +0,6 %          +0,14   +1,9 % 
Platin (Spot)           1.019,30     1.015,00         +0,4 %          +4,30   -4,6 % 
Kupfer-Future               3,81         3,80         +0,4 %          +0,01   -0,2 % 
 
YTD bezogen auf Schlussstand des Vortags 
=== 

Kontakt zum Autor: maerkte.de@dowjones.com

DJG/mpt/err

Copyright (c) 2023 Dow Jones & Company, Inc.

Passende Produkte

WKN Long/Short KO Hebel Laufzeit Bid Ask
Keine Ergebnisse gefunden
Zur Produktsuche