Kommentar

Bitcoin: BTC knackt die 50.000 US-Dollar-Marke

Erstmals seit über zwei Jahren überschreitet Bitcoin wieder diese Marke. Kommt jetzt der Bullenmarkt?

  • Bitcoin hat die 50.000 US-Dollar überschritten (Stand: 18:20 Uhr). Das ist eine psychologisch wichtige Marke.
  • Zuletzt erreichte die Kryptowährung diesen Wert am 25. Dezember 2021, also vor über zwei Jahren.
  • Im Tagesverlauf legte BTC um über 4 Prozent zu, auf eine Marktkapitalisierung von fast einer Billion US-Dollar.
  • Bitcoin stieg in 2023 in Erwartung der Zulassung des Bitcoin-Spot-ETF und wurde zu einem der am besten performenden Assets des Jahres.
  • Der Bitcoin-Spot-ETF erlaubt es vor allem institutionellen Investoren, die Kryptowährung über Vermögensverwalter zu kaufen. Zu diesen gehören unter anderem BlackRock und Fidelity, zwei Schwergewichte der Wall Street.
  • Nach Startschuss des ETFs am 10. Januar 2024 fiel in den folgenden Wochen das digitale Gold um 20 Prozent. Der Grund: massive Abverkäufe, vor allem bei Grayscale.
  • Auch die Miner verkauften teilweise Rekordsummen, was zu einem Preissturz führte.
  • Mittlerweile scheint sich die Situation zu normalisieren und die Käuferseite wird stärker. Insgesamt wird der ETF als der beste Handelsstart seit 30 Jahren bewertet.
  • BlackRock, der größte Vermögensverwalter der Welt, kauft in Rekordsummen. Innerhalb weniger Wochen waren es 75.000 BTC, rund 3,2 Milliarden US-Dollar.
  • Auch das Halving steht vor der Tür. Dabei werden im Abstand von vier Jahren regelmäßig die Belohnungen halbiert, die sogenannte Miner erhalten. Sie halten mit ihrer Rechenaktivität das Netzwerk am Laufen. In der Vergangenheit folgten auf das Halving immer große Kurszuwächse.
  • Laut dem umstrittenen Krypto-Analysten PlanB wird Bitcoin schon in zwei Wochen auf 60.000 US-Dollar steigen.
  • Krypto-Börsen kämpfen schon seit einem Monat mit Engpässen an Beständen der Kryptowährung.
  • In unseren kostenlosen Insider-Report erfahrt ihr die Einschätzung von über 60 Experten zur mittel- und langfristigen Kursentwicklung von Bitcoin.

Source: BTC-ECHO

Der Beitrag Bitcoin knackt die 50.000 US-Dollar-Marke erschien zuerst auf BTC-ECHO.

Das könnte Dich auch interessieren

Über den Experten

BTC-Echo
BTC-Echo

BTC-ECHO ist das reichweitenstärkste Online-Medium der deutschsprachigen Krypto-Szene. Seit der Gründung 2014 besteht die Mission darin, mit tagesaktueller Berichterstattung und Analysen umfassend und unabhängig über die relevanten Trends und Entwicklungen im Bereich Kryptowährungen zu informieren und aufzuklären.

Neben Online-Journalismus zählen regelmäßig erscheinende Podcasts und Reports, sowie das Community-orientierte Vergleichsportal BTC-ECHO Reviews und die E-Learning-Plattform BTC-ECHO Academy zu den erfolgreichsten Projekten des Unternehmens.

Mehr Experten