Wissensartikel

Private Equity

Private Equity heißen Firmenbeteiligungen an nicht börsennotierten Unternehmen. Einzelne institutionelle Investoren haben sich speziell auf Private-Equity-Beteiligungen spezialisiert - sie werden als Private-Equity-Gesellschaften bezeichnet. Die Unternehmen, an denen sich diese Investoren beteiligen, sind häufig Firmen, denen ein großes Wachstumspotenzial zugetraut wird. Das in diese Firmen eingebrachte Kapital wird auch als Risikokapital oder Wagniskapital (Venture Capital) bezeichnet.

Private-Equity-Gesellschaften gründen im Allgemeinen zusammen mit weiteren institutionellen Partnern einen Fonds, der in verschiedene, nicht börsennotierte Unternehmen investiert. Die Haltedauer der Beteiligungen erstreckt sich oft über Jahre - bis zum Börsengang oder Verkauf des Unternehmens.

Privatanleger sind normalerweise von Investments in Private-Equity-Fonds ausgenommen: Zum einen ist zumeist eine sehr hohe Mindestbeteiligung erforderlich, zum anderen sind Private-Equity-Fonds weniger stark reguliert als normale Investmentfonds.

Keine Kommentare

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!

Um PLUS-Artikel kommentieren zu können, benötigen Sie ein stock3 PLUS-Abo. Alle anderen Artikel lassen sich kommentieren, sobald Sie einen beliebigen Premium-Service abonniert haben.

Das könnte Sie auch interessieren

Über den Experten

stock3-Team
stock3-Team
Redaktion

Über das stock3-Team:

Gebündelte Expertise in Fachartikeln, Chartanalysen und Videobeiträgen: Das stock3-Team rund um Daniel Kühn und Bastian Galuschka setzt sich aus erfahrenen Redakteuren und Technischen Analysten zusammen. Kein Bullen- oder Bärenmarkt der letzten Jahre – wenn nicht Jahrzehnte –, kein Crash, kein All-Time-High, die sie nicht redaktionell begleitet bzw. selbst gehandelt haben. Regelmäßig analysieren und kommentieren die unabhängigen Experten die Ereignisse an den wichtigsten Börsen weltweit und haben dabei sowohl die Entwicklung von Sektoren und Indizes als auch Einzelaktien im Blick. Zudem unterstützt das stock3-Team interessierte Anleger bei deren Weiterbildung rund um ihre Trading-Strategien.

Mehr Experten